ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber28.02.2024
Bürgersprechstunde d ...
Kultur28.02.2024
Kuratorinnenführung ...
Vermischtes28.02.2024
Wassersport auf über ...
Politik26.02.2024
Die Aufrüstungsspir ...
Tourismus26.02.2024
Der Erholungsort Neu ...
Vermischtes26.02.2024
Offener Bücherschran ...
Kultur26.02.2024
Brandenburgische Fra ...
Ratgeber26.02.2024
Bahnstrecke aufgrund ...
Politik26.02.2024
Tino Chrupalla: Hand ...
Kultur26.02.2024
Bachs Johannes-Passi ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Kultur:
Volle Hütte im Gewi-Treff

Eisenhüttenstadt (han). Ja, dass es so voll wird...damit hatten wir nicht gerechnet“, meinte Heidi Wiechmann am Samstag im Gewi-Treff in der alten Poststraße, als es wieder mal hieß: „Eine runde Stunde mit….?“
In dieser Reihe sind bekannte Künstler aus „alten Zeiten“ zu Gast, die in der DDR Rang und Namen hatten und auch heute noch aktiv auf der Bühne stehen, Alben produzieren und ihr jung gebliebenes Publikum begeistern. Die Veranstaltungsreihe gibt es halbjährlich im Gewi-Treff und zu den Gästen gehörten schon Gerd Christian, Uwe Jensen und Dagmar Frederic, die nun am 1. Adventssonntag zum zweiten Mal zu Gast war. Ins Leben gerufen wurde diese Live-Konzerte von Heidi Wiechmann und Ronny Gander.
Mit stimmungsvollen Liedern vom Schlager bis zu besinnlichen Weihnachtsweisen begeisterten die beiden Sänger ihr Publikum, animierten zum Mitsingen, Mitschunkeln und zu guter Laune in der Vorweihnachtszeit. Eingestreute Episoden aus dem Leben beider Künstler machten das Programm abwechslungsreich und besonders liebenswert.
„Volle Hütte“ resümierte Ronny Gander beim Blick in die Runde kurz vor Konzertbeginn und zeigte sich ob der Resonanz sehr zufrieden. Die Zufriedenheit bei den Gästen kam erst nach unzähligen zusätzlichen Stühlen und einem angenehmen Sitzplatz im Kreise der Freunde und Bekannten. Das zu organisieren war für Heidi Wichmann gar nicht so einfach, die sich sicher gern Unterstützung eines anwesenden Mitarbeiters der Volksolidarität gewünscht hätte. Am Ende hat alles gepasst und mit viel Spaß, Lebenslust und einem Imbiß ging es stimmungsvoll in die Vorweihnachtszeit.

Foto: han

Eingetragen am 05.12.2023 um 04:59 Uhr.
[Anzeige]
Hunde vom Rosenhügel
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©