ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Vermischtes26.01.2023
Schöffen für die näc ...
Kultur26.01.2023
64. Vorlesewettbewer ...
Politik25.01.2023
Gottfried Curio: Fae ...
Tourismus25.01.2023
Tourismustipps Janua ...
Politik25.01.2023
Ausschuss Stadtentw ...
Tourismus23.01.2023
Dein Potsdam inspiri ...
Kultur23.01.2023
Stimmungsvolle Eröff ...
Wirtschaft20.01.2023
Gratulation zum 30. ...
Politik20.01.2023
Oberbürgermeister Re ...
Tourismus20.01.2023
Seenland Oder-Spree ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
LOS - Bauprojekte an Kreisstraßen in Oder-Spree abgeschlossen

LOS (pm). Am Dienstag (15. November 2022) wurde nach rund einem halben Jahr Bauzeit der knapp 800 Meter lange, grundhaft erneuerte Straßenabschnitt der Kreisstraße 6744 zwischen dem Ortsausgang Briesenluch und dem Knoten Kummerallee (Gemeinde Spreenhagen) offiziell für den Verkehr freigegeben. Die Fahrbahn ist jetzt sechs Meter breit und wird durch einen straßenbegleitenden Radweg ergänzt. Außerdem waren die Umverlegung der Trinkwasserleitung sowie die Erneuerung der offenen Regenentwässerung wichtige Bestandteile der Baumaßnahme.

Entlang der Strecke werden 77 Kaiserlinden gepflanzt

Ganz abgeschlossen ist das Vorhaben auch damit nicht, denn noch in diesem Jahr sollen entlang der Strecke 77 Kaiserlinden gepflanzt werden, schilderte Sascha Gehm, 1. Beigeordneter des Landkreises Oder-Spree, anlässlich der Verkehrsfreigabe. Einen besonderen Dank richtete er an das Land Brandenburg, das sich an den Kosten der Baumaßnahme von rund 1,9 Millionen Euro mit 1,17 Millionen Euro beteiligt.

Deckenerneuerungen an Kreisstraßen ausgeführt

Neben dem grundhaften Ausbau von Kreisstraßen, werden kontinuierlich auch Decken von Straßen in Baulast des Landkreises erneuert. Zwei dieser Maßnahmen wurden im Oktober abgeschlossen, an den Kreisstraßen 6704, im Bereich zwischen dem Abzweig Vorwerk Bomsdorf und dem Ortseingang Streichwitz sowie an der Kreisstraße 6753, von der Landesstraße 36 nach Braunsdorf, einschließlich der Ortslage. Das Auftragsvolumen für diese zusammen etwa sechs Kilometer langen Abschnitte lag bei rund 786.000 Euro.

Eingetragen am 16.11.2022 um 16:35 Uhr.
[Anzeige]
GEGRO-Bauservice
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©