ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Kultur28.05.2024
Burg Beeskow - Kinde ...
Vermischtes28.05.2024
Ortsgespräch im Rath ...
Tourismus28.05.2024
Dank der Ausflugslin ...
Vermischtes28.05.2024
17. Aktionstag „Helf ...
Vermischtes28.05.2024
Ausstellungseröffnun ...
Vermischtes25.05.2024
„Nord summt“ ...
Politik25.05.2024
aufstehen-NL: „Unser ...
Politik23.05.2024
Matthias Moosdorf/Jo ...
Kultur23.05.2024
Ab in die Tonne – Di ...
Wirtschaft16.05.2024
Im Haifischbecken in ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Kultur:
Konzert mit frühlingshaften Tönen in St. Marien


BSK (St. Marien). Das diesjährige Programm des BlockflötenConsorts Beeskow ist ganz dem Frühling gewidmet. Zu hören sein wird es erstmals am Sonnabend, 20. April 2024 in der St. Marienkirche Beeskow. Um 16:30 Uhr beginnt das Konzert im Südschiff der Kirche.

Wenn es um den musikalischen Frühling geht, denkt man sicher auch an Antonio Vivaldi, der mit seinem Jahreszeiten-Zyklus auch den Frühling auskomponiert hat. Für Streichorchester komponiert, erklingt „Der Frühling“ in einer Bearbeitung für Blockflötenquartett. Dabei setzt das BlockflötenConsort Beeskow die ganze Breite der Blockflötenfamilie ein. Mit der Sopranblockflöte bis zum Subbass gibt es für die Zuhörer also auch etwas zu sehen. Schließlich hat das für die tiefen Töne zuständige Bass-Instrument eine stattliche Länge von über einen Meter, was man sich so für eine Blockflöte gar nicht vorstellt.

Aber noch mehr an Besonderem ist im Konzert zu erleben. Erstmalig setzt das BlockflötenConsort ein Hümmelchen bei der Interpretation eines Frühlingsliedes ein. Das Hümmelchen ist ein kleiner Dudelsack, der bereits in der Renaissancemusik Verwendung fand.

Interessant dürfte für das Publikum auch ein Stück von Cesar Bresgen sein. Seine „Fluturas“ (Schmetterlinge) für Blockflötenquartett und Percussion ist Programmmusik, bei der man sich wirklich das Hin- und Herflattern der Schmetterlinge vorstellen kann.

Ein interessantes, abwechslungsreiches Programm erwartet die Besuchenden in diesem Konzert.

Hinter dem BlockflötenConsort Beeskow verbergen sich Sabine Johanna Alward, Christina Clemens, Anke Eichelbaum, Claudia Voigt und Matthias Alward, die alle auf mehreren Blockflöten zu Hause sind.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um eine Spende zur Kostendeckung wird herzlich gebeten.

Matthias Alward

+

Sonnabend, 20. April 2024 – 16:30 Uhr

MIT BLOCKFLÖTEN IN DEN FRÜHLING

Ausführende:

BlockflötenConsort Beeskow

Sabine Johanna Alward, Christina Clemens,

Anke Eichelbaum, Claudia Voigt, Matthias Alward

Eintritt frei – Spende erbeten.

Besuchen Sie uns im Internet unter: www.evangelisch-beeskow.de

Eingetragen am 09.04.2024 um 05:40 Uhr.
[Anzeige]
Gärtnerei Hofer
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©