ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Vermischtes21.01.2022
LOS - Fallbearbeitun ...
Vermischtes21.01.2022
Achtung: LOS - Einha ...
Kultur21.01.2022
Rilkes Gedichtzyklus ...
Politik20.01.2022
Jahresausblick mit O ...
Politik20.01.2022
Haushaltentwurf 2022 ...
Kultur20.01.2022
Neue Ausstellung 202 ...
Kultur19.01.2022
Musik für Sankt Mari ...
Ratgeber19.01.2022
Nächste telefonische ...
Ratgeber19.01.2022
Termine im Impfzentr ...
Politik19.01.2022
Alice Weidel/Tino Ch ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Tourismus:
Potsdam – Eine Reise durch Europa

Ptsdam (pm). Pallazi und Orangerien, Pannekoeken und Pelmeni, Tulpenfest und Sinterklaas – die Architektur Potsdams, aber auch seine Traditionen spiegeln die bewegte Geschichte der Stadt wider. Und die Sehnsüchte ihrer Herrscher. So hat Brandenburgs Landeshauptstadt heute zweifelsohne viele Gesichter. Menschen aus ganz Europa kamen im Laufe der Zeit in die Residenzstadt der Hohenzollern – und damit auch ihre Kultur und ihre Bauten. Bis heute bewahrt sich Potsdam diesen europäischen Esprit.
Die PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH, verantwortlich für das touristische Marketing der Landeshauptstadt, greift dieses Thema in ihrer Kampagne „Potsdam – Eine Reise durch Europa“ auf. Potsdam überzeugt als eine Destination, die ein reiches kulturelles Erbe aufweist, besticht aber eben auch durch die vielen europäischen Einflüsse. Und in Zeiten, in denen internationale Reisen nicht im gewohnten Umfang möglich sind, ist so das Wegträumen in ferne Länder auch im Kleinen möglich.
Den Auftakt der Marketing-Kampagne bildete im November 2021 eine von der PMSG organisierte Pressereise mit deutschen Bloggern. Von der italienischen Piazza (Alter Markt) begaben sich die Teilnehmenden auf mediterrane Streifzüge vom Orangerieschloss im Park Sanssouci zum Sizilianischen Garten. Nach einer Genusstour durch das Holländische Viertel endete der Tag in Russland. Der Besuch der Kolonie Alexandrowka wurde mit einem Abendessen im Café à la Russe in der Innenstadt abgerundet. Schweizer Romantik erwartete die Blogger am kommenden Tag in Klein Glienicke. Den Höhepunkt der Reise bildete die Gondelfahrt am Fuße des Schloss Babelsberg mit Blick auf die Glienicker Brücke. 24 Stunden – 8 Länder. Ein Besuch in Potsdam ist wie eine Reise durch Europa.

Eine kleine Nachlese der Pressereise gibt es im deutschsprachigen Blog Traveling and other stories sowie im englischsprachigen Blog Destination the world.
Die PMSG hat auf ihrer Webseite die Einflüsse und architektonischen Zitate in der Stadt zusammengefasst. Wer darüber hinaus Inspiration für die Reise durch Europa in Potsdam benötigt, kann sich telefonisch beraten lassen unter +49(0)331 27 55 88 99, die Tourist Informationen Am Alten Markt oder die mobiagentur im Hauptbahnhof besuchen oder auf https://www.potsdamtourismus.de/europareise/ stöbern.

Foto: PMSG
Potsdam hat viele Gesichter

Eingetragen am 06.01.2022 um 20:04 Uhr.
[Anzeige]
Hunde vom Rosenhügel
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©