ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Vermischtes22.02.2020
Stadtverwaltung Fran ...
Vermischtes21.02.2020
Codierung von Fahrrä ...
Vermischtes21.02.2020
Tag der Archive am 7 ...
Ratgeber21.02.2020
LOS - Untere Fischer ...
Tourismus21.02.2020
Brandenburg-Tourismu ...
Ratgeber20.02.2020
Aktuelle Ausgabe von ...
Ratgeber19.02.2020
30. Brandenburgische ...
Politik19.02.2020
Oberbürgermeister Re ...
Politik19.02.2020
Weidel/Gauland: Das ...
Vermischtes19.02.2020
LOS - Bürgerberatung ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Sport:
Training für Mensch und Tier




 Eisenhüttenstadt (han). Weithin hallte am Samstag das Gebell vom Hundeplatz in der Eisenbahnstraße am alten Fürstenberger Wasserwerk. Die Mitglieder des 1995 gegründeten „Hundesportklub Fürstenberg/Oder e.V.“ hatten zum Tag der offenen Tür eingeladen und ein buntes Programm auf die Beine gestellt, dass natürlich Fragen der Hundehaltung und -führung zum Inhalt hatte. „Wir haben hier mit den Themen „Agility“, Turnierhundesport, „Ralley Obedience“ (Unterordnung und Führen auf Kommando), der klassischen Unterordnung und der Welpenschule fünf verschiedene Bereiche, in denen wir durch geschulte Trainer Hilfe für Mensch und Tier anbieten. Das heißt, nicht nur der Hund soll hier bestimmte Verhaltensweisen erlernen sondern auch Herrchen oder Frauchen. Und los geht das eben in der Welpenschule, wo stundenweise Unterrichtungen stattfinden. Und wer hier regelmäßig kommt und Gefallen an unserem Programm findet, kann dann auch Mitglied in unserem Klub werden“, fasste Sonja Edel das Angebot des Hundesportklubs zusammen, bevor sie mit drei anderen Kameradinnen vorführte was „Ralley Obedience“ heißt. Es war schon beeindruckend, wie Mensch und Hund harmonierten und die Tiere sich untereinander verhielten. „Geistig ausgelastete und aktive Hunde sind unser Ziel, damit sich auch die Halter wohl fühlen“, meinten die anwesenden Mitglieder, die darüber hinaus natürlich das Vereinsleben schätzen. Wer vorbeikommen möchte, ist herzlich eingeladen, dass am besten Samstags Vormittag zu tun.

Fotos: han

Eingetragen am 06.05.2019 um 04:53 Uhr.
[Anzeige]
Fritz und Renate Grabau Stiftung
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©