ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Politik14.06.2024
Tino Chrupalla: Deut ...
Vermischtes14.06.2024
Nachrichten aus Fran ...
Kultur14.06.2024
Burg Beeskow - Auffü ...
Vermischtes14.06.2024
Nachrichten aus Eise ...
Kultur05.06.2024
Potsdamer Schlössern ...
Tourismus28.05.2024
Dank der Ausflugslin ...
Wirtschaft16.05.2024
Im Haifischbecken in ...
Tourismus04.05.2024
Picknick im Seenland ...
Kultur19.03.2024
Literaturstipendium ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Wirtschaft:
Unternehmensbesuch bei der Quirito Academy Frankfurt (Oder)

Gewinnung und Integration von Fachkräften mit Zuwanderungsgeschichte

Unternehmensbesuch bei der Quirito Academy Frankfurt (Oder)

Das Thema Arbeits- und Fachkräftegewinnung steht besonders für kleine und mittlere Unternehmen ganz oben auf der Agenda und ist für eine stabile Wirtschaft unabdingbar. Gleichzeitig ist seit Jahren ein erhöhter Zuzug von Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen nach Frankfurt (Oder) zu verzeichnen, die in den hiesigen Arbeitsmarkt zu integrieren sind. Eine wichtige Rolle spielen dabei Bildungsträger, weil sie mit ihren Qualifikations-, Ausbildungs- und Fortbildungsangeboten als eine Schnittstelle zwischen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern sowie potenziellen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern agieren. Daher besuchten Bürgermeister Claus Junghanns und der Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder) Jochem Freyer kürzlich den Bildungsträger Quirito Academy Frankfurt (Oder), um sich über die Integrationsangebote für Geflüchtete und Zugwanderte in den Arbeitsmarkt zu informieren.

Bürgermeister und Wirtschaftsbeigeordneter Claus Junghanns: „In vielen Gesprächen mit den Frankfurter Unternehmern nehme ich sehr deutlich wahr, dass sich die Betriebe um den Nachwuchs und die Sicherung von Arbeits- und Fachkräften Sorgen machen. Wir müssen deshalb alle Potentiale nutzen und Menschen, die bei uns Schutz gefunden haben oder aus anderen Gründen zu uns gekommen sind, möglichst schnell in Arbeit bringen. Denn damit können wir sowohl dem Fachkräftemangel begegnen, als auch die Integration der Zuwanderer durch Arbeit voranbringen“.

Während des Gespräches stellte der Geschäftsführer der Quirito Academy Alexander Ludwig zwei ukrainische Mitarbeiterinnen vor, die erst nach dem russischen Überfall auf die Ukraine nach Frankfurt (Oder) gekommen sind. Innerhalb von zwei Jahren haben sie erste Deutschkenntnisse erlangt und arbeiten jetzt im Vertrieb und Marketing des Unternehmens. Sie berichteten im Gespräch, dass viele geflüchtete Menschen gern sofort eine Beschäftigung aufnehmen würden, selbst wenn die Sprachkenntnisse noch nicht ausreichend sind.

Jochem Freyer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit: „Mit der Bundesinitiative Turbo zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten wollen wir Flüchtlinge noch gezielter und schneller in Jobs vermitteln. Wir wollen nicht warten, bis Geflüchtete ein hohes Sprachniveau erlangen, im Job entwickeln sich Sprachkenntnisse auch weiter und die neuen Kontakte helfen bei der sozialen Integration. In Einzelfällen organisieren wir parallel einen berufsbegleitenden Sprachkurs.“

Im April 2024 plant die Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung Frankfurt (Oder) eine Informationsveranstaltung für regionale Unternehmen und Personalverantwortliche, um über Unterstützungsmöglichkeiten und Förderungen bei der Beschäftigung und Integration von Geflüchteten zu informieren. Ziel ist es, die vorhandenen Arbeitskraftpotentiale besser für die regionale Wirtschaft zu nutzen und die Unternehmen bei der Fachkräftegewinnung zu unterstützen.



Das beigefügte Foto: Copyright „Stadt Frankfurt (Oder) / O. Kysliak

Bürgermeister Claus Junghanns (2.v.r.) und den Vorsitzenden der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder) Jochem Freyer (2.v.l.) gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Quirito Academy Alexander Ludwig (r.) und zwei Mitarbeiterinnen der Quirito Academy.

Eingetragen am 11.03.2024 um 18:48 Uhr.
[Anzeige]
GEGRO-Bauservice
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©