ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Politik14.06.2024
Tino Chrupalla: Deut ...
Vermischtes14.06.2024
Nachrichten aus Fran ...
Kultur14.06.2024
Burg Beeskow - Auffü ...
Vermischtes14.06.2024
Nachrichten aus Eise ...
Kultur05.06.2024
Potsdamer Schlössern ...
Tourismus28.05.2024
Dank der Ausflugslin ...
Wirtschaft16.05.2024
Im Haifischbecken in ...
Tourismus04.05.2024
Picknick im Seenland ...
Kultur19.03.2024
Literaturstipendium ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Wirtschaft:
MINT-Talente gesucht: IHP zeichnet naturwissenschaftliche Arbeiten von Schulen und Hochschulen aus

Einreichungen für die Förderpreise 2023 per E-Mail möglich

Frankfurt (Oder). Wissenschaft braucht Nachwuchs – Junge Menschen mit neuen Ideen.

Daher vergibt der Förderverein „Freunde des IHP e. V.“ jährlich Förderpreise für herausragende Arbeiten mit naturwissenschaftlichem oder technischem Schwerpunkt. Schülerinnen und Schüler sowie Studierende sind derzeit aufgerufen, ihre Projekte einzureichen. Nach Entscheidung der Jury findet die feierliche Preisvergabe am 20. Juni 2023 im IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik statt.

„Kükentagebuch“, „Big Data in der Hosentasche“ oder „Symmetrische Kryptographie“ – Schülerinnen und Schüler in Brandenburg beschäftigen sich mit verschiedensten MINT-Themen. Daher vergibt der Förderverein seit 2001 alljährlich einen Forschungspreis an talentierte Brandenburgerinnen und Brandenburger der Klassenstufen 9 bis 12. Die Jugendlichen reichen sehr gut bewertete Projekt- oder Facharbeiten mit naturwissenschaftlichem oder technischem Schwerpunkt beim Förderverein ein. Hilfe kommt dabei von ihren Fachlehrerinnen und Fachlehrern, die eine Stellungnahme verfassen. Im aktuellen Wettbewerb ist das Einreichen noch bis zum 15. Februar 2023 per E-Mail an forschungspreis@ihp-microelectronics.com möglich. Es wird ein Preisgeld in Höhe von 1.200 Euro auf mehrere Gewinnerprojekte aufgeteilt, darunter Sonderpreise der Sparkasse Oder-Spree, die seit vielen Jahren den Verein als Sponsorin unterstützt.

Studierende können ihre Abschlussarbeiten für den deutschlandweit ausgelobten Nachwuchspreis einreichen. Die „Freunde des IHP“ suchen jährlich herausragende Bachelor- und Masterarbeiten, die sich thematisch mit den Forschungsgebieten des IHP befassen. Rund 150 Studierende verschiedenster Studiengänge von mehr als 40 Hochschulen haben seit der ersten Auslobung im Jahr 2005 Arbeiten aus den Bereichen Materialforschung, Halbleitertechnologien, Schaltkreisentwurf, Drahtlose Systeme und System Architekturen eingereicht. Seit 15 Jahren wird der Förderverein von der Deutschen Bank unterstützt und kann daher Preisgelder von insgesamt 1.200 Euro vergeben. Einreichungen sind bis 31. März 2023 per E-Mail an nachwuchspreis@ihp-microelectronics.com möglich.

Eine Jury aus IHP-Mitarbeitenden und „Freunden des IHP“ wählt die Gewinnerinnern und Gewinner der Förderpreise aus, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Teilnehmenden sind zur feierlichen Preisvergabe am 20. Juni 2023 eingeladen. Die öffentliche Veranstaltung findet am IHP im Frankfurter Technologiepark statt. Ebenfalls vergeben wird dann auf Vorschlag des Wissenschaftlich-Technischen Rats des IHP der Promotionspreis für die beste am Forschungsinstitut geschriebene Doktorarbeit.

Weitere Informationen unter:

www.friends.ihp-microelectronics.com/de/foerderpreise.html

Foto: Copyright © IHP 2022/Frederic Schweizer

Eingetragen am 09.02.2023 um 18:10 Uhr.
[Anzeige]
Autohandel - Car Check Point
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©