ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Vermischtes20.06.2021
Siegesparty am Hütte ...
Ratgeber18.06.2021
ASP: Erweiterung des ...
Politik18.06.2021
Alice Weidel: Schuld ...
Kultur18.06.2021
Finissage der aktuel ...
Kultur18.06.2021
Burg Beeskow -Peesse ...
Kultur18.06.2021
Offizielle Eröffnung ...
Ratgeber17.06.2021
LOS - Kurzfristig fr ...
Politik17.06.2021
Erlass der Sondernut ...
Vermischtes17.06.2021
Nachrichten aus Fran ...
Vermischtes16.06.2021
LOS - Nahverkehrspla ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Ratgeber:
Mit Nebel gegen Corona

Eisenhüttenstadt (han). Hygiene, AHA-Regeln, Einschränkungen, das sind die prägenden Schlagworte für den Beginn des Jahres 2021. Reinigungstrupps sind unterwegs, Desinfektionsflaschen stehen in Büros und mit Lappen und Küchenkrepp wird gegen Corona gekämpft. So manche Ecke bleibt beim Wischen unentdeckt und demzufolge un-desinfiziert.

Wie war das noch mal mit Corona und der Tröpfcheninfektion? Richtig, die gelangen durch die Luft als feinste Partikel oder eben als Tröpfchen an alle Stellen, selbst in die verstecktesten Winkel.
Warum also nicht vom Virus lernen und ihm gleichwertiges entgegensetzen, also Tröpfchen mit
Nebel bekämpfen. Genau das geht mit einem natürlichen Desinfektionsmittel, welches ein Eisenhüttenstädter Ingenieurbüro seit geraumer Zeit mit Erfolg anbietet.
Hierbei können Räume mittels ULV - Kaltverneblung binnen kurzer Zeit desinfiziert werden. Die Besonderheit des angewandten Mittels besteht darin, dass es:
- ohne Alkohol
- ohne Farbstoffe
- ohne Konservierungsstoffe
- ohne Duftstoffe
- ohne Lösungsmittel o.ä.
auskommt und trotzdem (zertifiziert) bakterizid, viruzid und levurozid wirkt.

Angewendet werden kann das Verfahren sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich.
Interessant ist dies derzeit besonders hinsichtlich der aktuellen Hygieneanforderungen beispielsweise in Pflegeeinrichtungen, Kitas, Schulen, Krankenhäusern, Praxisräumen, in Studios und in der Gastronomie, um nur einige zu nennen.
Aber auch im privaten Bereich ist die Sache sinnvoll und nicht teurer, als andere Desinfektionsverfahren. „Eine höhere Gründlichkeit und Effizienz sowie Zeitersparnis gegenüber anderen Desinfektionsmethoden sind ganz entscheidende Aspekte“, wie Frau Marquardt betont und die ULV - Kaltverneblung auch für Küchen, Arbeitsflächen, Geräte und mehr anbietet.

Das Ingenieurbüro für Arbeitssicherheit hat sich damit ein neues und sehr hilfreiches Geschäftsfeld erschlossen, im eigenen Haus getestet, erfolgreich erprobt und in ersten Einrichtungen zur Zufriedenheit der Kunden angewandt.

Ein Geschäftspartner, der sich ebenfalls von der Effizienz dieses Verfahrens überzeugen konnte und damit arbeitet, ist die Eisenhüttenstädter Firma MAKRÜ-Bau GmbH.

Nähere Informationen unter 03364 / 41 17 10 oder per Mail über kontakt@sam-und-desi.de .

Foto: Jörg Hanisch

Eingetragen am 30.04.2021 um 18:20 Uhr.
[Anzeige]
Jadamo - Janas Damen Mode
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©