ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber19.04.2019
LOS - Bodenrichtwert ...
Vermischtes17.04.2019
Zu Ostern sprudeln 1 ...
Vermischtes17.04.2019
8. Mai 2019: Stilles ...
Vermischtes17.04.2019
Frühjahrsputz der St ...
Tourismus17.04.2019
Veranstaltungstipps ...
Vermischtes16.04.2019
LOS - Café-Restauran ...
Kultur16.04.2019
Landkreises Oder-Spr ...
Kultur16.04.2019
Chor Königs Wusterha ...
Politik15.04.2019
Hampel: Wir stehen a ...
Vermischtes15.04.2019
Nicht nahvollziehbar ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Wirtschaft:
4. E-Commerce Berlin Expo 2019 in Berlin / Branchenverband der IT- und Internetwirtschaft der Hauptstadtregion, SIBB e.V., erneut Mitveranstalter der Messe für Online-Handel und Online-Marketing

Berlin (SIBB/pm). 150 Aussteller, 40 Speaker und Netzwerken mit 5.000 erwarteten Teilnehmern – am 20. Februar startet die 4. E-Commerce Berlin Expo 2019. Es ist Berlins größte E-Commerce Veranstaltung des Jahres. Auch 2019 ist der Branchenverband der IT- und Internetwirtschaft, SIBB e.V., Mitveranstalter der B2B Ausstellung und Konferenz für E-Commerce Dienstleister.

Branchenriesen wie Idealo, Santander, Shopify, Shopware, Trusted Ships, Plentymarkets, EasyCredit, Host Europe and Mollie sind auf 8.000 m² Ausstellungsfläche vertreten. Besucher haben Zugang zu vier Bühnen, auf denen Speaker wie beispielsweise Erik Meierhoff, (Head of B2B Business) Idealo, Christoph von Bülow (COO) HolidayPirates, Christina Keller (Regional Head of Creative Shop) Facebook, Constance Stein (Innovation Manager) Otto Group, Christian Borchert (Head of Consumer & Apps) moebel.de, Nuno Batista (Digital Marketing) Swatch Group, Elena Ritchie (Account Executive) Google, Claes Larsson (Operations Lead Retail Core) Zalando, Anastasia Hansen (Senior PR Manager) Mister Spex, Andri Fried (Head of Online Marketing) Marley Spoon und Shefali Bhatnagar (YouTube Action Lead) Google, ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit den E-Commerce Besuchern teilen.

Die E-Commerce Expo ist Teil einer Veranstaltungsserie, die in den Hauptstädten Mittel- und Osteuropas stattfindet. Nach vorheriger Registrierung haben die Besucher die Möglichkeit, einen Tag lang kostenlose Beratungen in Sachen E-Commerce, Onlinemarketing, soziale Medien, Hosting oder Cloudcomputing zu nutzen, die Einführung von Produktneuheiten mitzuerleben oder an Workshops und Präsentationen teilzunehmen.

Die vollständige Agenda ist jetzt auf E-Commerce Berlin Expo Seite online oder kann unter: https://ecommerceberlin.com eingesehen werden.

Die Teilnahme an der Expo ist für alle Besucher kostenfrei. Die Registrierung für ein Ticket ist vor dem Veranstaltungstag erforderlich. Registrierungen können hier vorgenommen werden. Die E-Commerce Expo findet in der Station Berlin, Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin statt.

Hintergrund
Über den IT‐Branchenverband SIBB e.V.

Der SIBB e.V. ist Interessenverband der IT- und Internetwirtschaft in Berlin und Brandenburg. In den 90er Jahren als Software Initiative Berlin Brandenburg gegründet, ist der SIBB e.V. heute etablierter Partner der gesamten Branche in der Hauptstadtregion und Mitgestalter der politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

Der SIBB e.V. vernetzt die Akteure der Branche und vertritt ihre Interessen in Politik und Gesellschaft. Der Verband sorgt dabei für einen aktiven Austausch weit über die Branchengrenzen hinaus und wendet sich im Zeitalter der umfassenden Digitalisierung von Wirtschaftsabläufen mit seinen fachlichen Angeboten und Experten an die Branchenunternehmen und in zunehmendem Maße auch an Anwenderbranchen der Region, die die Digitalisierung in ihren Bereichen vorantreiben. Zahlreiche Veranstaltungen des Verbandes fördern den Austausch, Kooperationen, Wissenszuwachs und die Internationalisierung der Digitalbranche. Zum regelmäßigen Angebot gehören Foren, Workshops, Meet-Ups rund um Themen der Digitalbranche und speziell konzipierte Fachveranstaltungen für Anwenderbranchen. Ebenso bildet die Initiierung gemeinsamer Forschungs- und Entwicklungsprojekte von Gruppen von SIBB-Mitgliedern einen Tätigkeitsschwerpunkt der beiden SIBB-Geschäftsstellen. SIBB-Kongresse und diverse SIBB-Gemeinschaftsstände auf Messen in der Region und im Ausland stellen weitere Höhepunkte im Jahresverlauf dar.
Zu den mehr als 230 Mitgliedsunternehmen gehören: Digitalunternehmen mit verschiedensten Schwerpunkten, internationale Tech-Companies, IT-Dienstleister, E-Commerce-Unternehmen, diverse Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Unter den Mitgliedern finden sich etablierte Institutionen und namhafte Unternehmen genauso wie hungrige Start-ups aus den Bundesländern Berlin und Brandenburg.
SIBB region ist das Netzwerk für die IT- und Internetwirtschaft in Brandenburg und Bestandteil des SIBB e.V. und hat seinen Sitz in Wildau. Das Netzwerk SIBB region wird vom Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg gefördert.
www.sibb.de

Eingetragen am 11.02.2019 um 17:58 Uhr.
[Anzeige]
Atlas-Baum, Ihr Baumdienstleister
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©