ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber17.07.2018
Sperrung Tankenweg u ...
Vermischtes17.07.2018
Israel, Osteuropa un ...
Vermischtes16.07.2018
Wenn tausend Füsse k ...
Vermischtes16.07.2018
Es hat sich gelohnt: ...
Vermischtes13.07.2018
Häufung von Erkranku ...
Wirtschaft13.07.2018
Diskussion über Infr ...
Politik13.07.2018
Gauland: Rückholung ...
Kultur13.07.2018
Burg Beeskow: Im Reg ...
Ratgeber12.07.2018
Schließzeit für Feue ...
Kultur12.07.2018
Start Fotowettbewerb ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutz
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Tourismus:
Veranstaltungstipps für Brandenburg / KW 29


Potsdam (TMB/pm). „Ein Augenblick des Glücks wiegt Jahrtausende des Nachruhms auf“. Getreu dieses Credos von Friedrich dem Großen lockt das Königliche Weinfest am 13.-14. Juli 2018 bereits zum siebten Mal Weinkenner und -liebhaber in Potsdam in den Park von Sanssouci. Das Fest entwickelt sich zunehmend zu einem Schaufenster des deutschen Weins, Winzer aus allen deutschen Weinbaugebieten Deutschlands und der Region sind dabei.
Mit großen Schritten nähert sich das Fontane-Jubiläumsjahr 2019. Das event-theater erweist dem großen Dichter der Mark am 13. Juli 2018 mit dem musikalischen Schauspiel „MITFontane ins Theater – Kritiken und Skandale“ in der Klosterkirche Sankt Johannis in Brandenburg an der Havel im Havelland bereits in diesem Jahr die Ehre. Theaterfreunde und Fontane-Anhänger können eine heitere Zeitreise, gespickt mit Dissonanzen und Anekdoten, erleben.
Bei den Festungsspielen auf Museum Schloss und Festung Senftenberg in Senftenberg im Lausitzer Seenland werden die Kinder am 18. Juli 2018 um fast 400 Jahre zurück in die Vergangenheit geführt. Die Aufgabe für die kleinen Musketiere in Uniform und mit (Holz)Degen ist es, die Festung gegen die Eroberer aus Schweden zu verteidigen. Dabei werden Pulverfässer um die Wette gerollt, große Festungstore und kleine Geheimgänge erkundet und die Armbrust gezückt.
Auf einem geführten Rundgang über die Farm „Alpaca nigra" in Vielitzsee OT Strubensee im Ruppiner Seenland kann man viel Interessantes über Alpakas und ihre Wolle erfahren. Mit dem Familienpass Brandenburg kann man zum Vorteilspreis an ihr teilnehmen.

Der Tipp aus dem Familienpass Brandenburg:
_____________________________________________
Ganzjährig, nach telefonischer Anmeldung
Ruppiner Seenland ǀ Vielitzsee OT Strubensee ǀ Alpaca nigra

Alpakas zum Anfassen
Tierfreunde können Alpakas einmal selbst in die runden Kulleraugen schauen und sich von den sanftmütigen Tieren faszinieren lassen. Auf einem geführten Rundgang über die Farm kann man viel Interessantes über Alpakas und ihre Wolle erfahren und auch erfühlen. Im Hofladen besteht die Möglichkeit, Produkte aus dieser edlen Naturfaser zu erwerben: Strickgarne, Strickmode, Handgestricktes, Socken, Steppbetten und vieles mehr. Preis: 3 Euro, Kinder bis 16 Jahre 2 Euro für eine Führung durch die Alpakafarm mit Kontakt zu den Tieren. Vorteilspreis mit dem Familienpass Brandenburg: Bei Vollzahlung eines Erwachsenen 1 Kind kostenfrei. Infostelle/Buchung: Alpaca nigra, Dorfstraße 9a, 16835 Vielitzsee OT Strubensee, Tel.: 01525 7093373, www.alpaca-nigra.de.

Der Familienpass Brandenburg 2018/2019 bietet 522 rabattierte Angebote aus den Bereichen Natur, Bildung, Sport und Spaß. Der aktuelle Pass ist bis 30.06.2019 und für die ganze Familie (mind. ein Erwachsener und ein Kind bis zum vollendeten 18. Lebensjahr) gültig. Von Juli bis November werden monatlich viele Gewinne verlost. Erhältlich ist der Familienpass im Land Brandenburg im Zeitschriftenhandel, in Schulen und Kindertagesstätten, in Touristeninformationen, bei den Lokalen Bündnissen für Familie, in Buch- und Spielzeughandlungen, bei Rabattanbietern, in Bibliotheken und in allen Filialen von Getränke Hoffmann. Im Internet kann der Pass unter www.familienpass-brandenburg.de bestellt werden.


Der Ferientipp aus dem Familienpass Brandenburg:
_____________________________________________
Juli - August, nach telefonischer Anmeldung
Uckermark ǀ Naugarten ǀ Hof Kokurin

Familienferien
Ein Ferienerlebnis für kleine und große Hobbybäcker und -köche. Wir backen gemeinsam Brot, räuchern Fische und es gibt Knüppelkuchen. Brot und Fisch sind in einer Stunde fertig. In der Zwischenzeit können die Ferienkinder mit ihren Familien im See baden, Boot fahren und den Spielplatz erobern. Preis: 9,50 Euro für das Backen eines Brotes und das Räuchern einer Forelle. Vorteilspreis mit dem Familienpass Brandenburg: Bei Vollzahlung eines Erwachsenen 3 Kinder kostenfrei. Infostelle/Buchung: Hof Kokurin, Dorfstraße 32, 17291 Naugarten, Tel.: 039852 47630, www.hof-kokurin.de.
Der Tipp rund ums Wasser:
_____________________________________________
13. – 14. Juli
Ruppiner Seenland ǀ Fürstenberg ǀ Stadtpark am Schwedtsee

22. Brandenburger Wasserfest
Wasser, wohin das Auge reicht … Fürstenberg mit seinen vielen Ufern hat sich den Zusatz Wasserstadt redlich verdient. Das wird in jedem Jahr am zweiten Juliwochenende mit einem großen Fest gefeiert. Bereits zum 22. Mal ist Fürstenberg Gastgeber für das Spektakel auf einem der schönsten Festplätze des Landes, dem Stadtpark direkt am Schwedtsee. Macher und Unterstützer sind stolz darauf, dass die Idee, maritime, kulturelle und sportliche Programmpunkte für alle Generationen miteinander zu verbinden, in eine so erfolgreiche Tradition mündete. Infostelle/Buchung: Stadtpark am Schwedtsee, 16798 Fürstenberg/Havel, Tel.: 033093 32254, www.fuerstenberger-seenland.de/wasserfest.

Weitere Veranstaltungen und Informationen rund um´s Wasser gibt es unter www.reiseland-brandenburg.de/wasserurlaub-in-brandenburg.




Kurz & Knapp: Veranstaltungstipps:
_____________________________________________
13. Juli, 14 Uhr
Fläming ǀ Trebbin OT Blankensee ǀ NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

Ferienzeit „Wasser marsch“
Wasser ist unentbehrlich für unser tägliches Leben. Das merkt man schnell. Aber was hat es mit den kuriosen Eigenschaften des Wassers auf sich? Ferienkinder erleben spielerisch das Naturphänomen Wasser, experimentieren mit dem kühlen Nass und malen ein riesiges Wasserbild. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal, Glauer Tal 1, 14959 Trebbin OT Blankensee, Tel.: 033731 700460, www.naturpark-nuthe-nieplitz.de.

_____________________________________________
13. – 14. Juli
Potsdam ǀ Potsdam ǀ Königlicher Weinberg

7. Königliches Weinfest
„Ein Augenblick des Glücks wiegt Jahrtausende des Nachruhms auf“. Getreu dieses Credos von Friedrich dem Großen lockt das Königliche Weinfest bereits zum siebten Mal Weinkenner und -liebhaber in den Park von Sanssouci. Mittlerweile gehört das Fest zum festen Bestandteil des Potsdamer Veranstaltungskalenders. Dabei entwickelt es sich zunehmend zu einem Schaufenster des deutschen Weins, denn auch in diesem Jahren folgen wieder Winzer aus allen deutschen Weinbaugebieten Deutschlands und der Region der Einladung nach Potsdam. Es gehört zu der Philosophie dieses Festes, die Vielfalt des deutschen Weins durch jeweils einen ausgewählten Repräsentanten jedes Weinbaugebiets den Besuchern zu präsentieren. Das Königliche Weinfest erfüllt allerdings auch einen caritativen und kulturellen Zweck. Der Erlös dieses Festes kommt dem Wiederaufbau und der Rekultivierung des Königlichen Weinbergs unterhalb des Klausberg-Belvederes zugute. Infostelle/Buchung: Königlicher Weinberg, Maulberallee 4, 14469 Potsdam, www.mosaik-berlin.de.

_____________________________________________
13. – 14. Juli
Prignitz ǀ Wittenberge ǀ Elblandbühne, "Alte Ölmühle" zu Wittenberge

19. Elblandfestspiele in Wittenberge
Unter dem Motto "Zauber der Musik – Classics, Show & Evergreens“ finden die Gala-Abende der diesjährigen Elblandfestspiele in Wittenberge statt. Geführt werden beide Abende von "Riverboat"-Moderatorin Kim Fisher sowie Jazz-Sänger und Entertainer Tom Gaebel. Für anhaltende Begeisterung sorgen hervorragende Künstler wie das Schlager-Pop-Duo Anita & Alexandra Hofmann, die Italo-Schlager-Profis Grazia und Jay, Mezzosopranistin Carolin Löffler und Bassbariton Viktor Shevchenko. Ferner werden Toni Di Napoli und Pietro Pato alias "Tenöre4you", Julia Schuhmacher und Juliane Bookhagen die Gäste mit ihren atemberaubenden Stimmen verzaubern. Begleitet werden die Künstler auch in diesem Jahr vom Deutschen Filmorchester Babelsberg unter dem Dirigat von Robert Reimer und erstmals vom Theater Feuervogel mit einer faszinierenden Stelzen- und Luftakrobatikdarbietung. Die Besucher können sich außerdem über ein tolles Höhenfeuerwerk am Nachthimmel freuen. Preis: 18-80 Euro. Infostelle/Buchung: Elblandbühne, "Alte Ölmühle" zu Wittenberge, Bad Wilsnacker Straße 52, 19322 Wittenberge, Tel.: 03877 929181, www.wittenberge.de.

_____________________________________________
13. – 15. Juli
Seenland Oder-Spree ǀ Frankfurt ǀ Innenstadt

HanseStadtFest Bunter Hering
Zum bereits 15. Mal findet der Bunte Hering in Frankfurt (Oder) statt und seit zehn Jahren wird das Fest grenzüberschreitend gemeinsam mit der Stadt Słubice ausgerichtet. Das größte Stadtfest der Region lädt ein zu buntem Markttreiben, spannenden Sport-Events, einem grandiosen Bühnenprogramm und toller Live-Musik. In diesem Jahr dürfen sich die Besucher auf Musikgrößen wie KARAT und die SPIDER MURPHY GANG freuen. Neben dem ErdgasbusZiehen, dem OderSchwimmen um den Stadtwerke-Pokal, dem Heavy Metal Bankdrücken und dem Lauf ohne Grenzen findet zum zweiten Mal das CouchSurfing auf der Oder statt, das im letzten Jahr für viel Spaß sorgte. Darüber hinaus können sich die Besucher auf einen deutsch-polnischen Schach-Wettbewerb sowie deutsch-polnisches Yoga freuen. Infostelle/Buchung: Innenstadt, 15230 Frankfurt (Oder), Tel.: 0335 61008015, www.bunterhering.de.

_____________________________________________
13. – 15. Juli
Uckermark ǀ Brüssow OT Trampe ǀ Festivalgelände

Sacred Ground Festival
Sacred Ground ist das Electronic Festival in Trampe. Hier legen nur renommierte DJs auf und präsentieren erstklassige, handverlesene Musik. Das Festival ist all dem gewidmet, was im Leben Freude bereitet und die Sinne belebt. Das Line up verheißt viel. So treten unter anderem Roman Flügel, marsmobil und Jennifer Cardini auf. Preis: Tagesticket: 41-61 Euro, Festivalticket 89,50 Euro. Infostelle/Buchung: Sacred Ground Festival, Trampe 9, 17326 Brüssow OT Trampe, Tel.: 030 208983294, www.sacredground.de.

_____________________________________________
13. Juli, 20 Uhr und 14. Juli, 16 Uhr
Havelland ǀ Brandenburg an der Havel ǀ Klosterkirche Sankt Johannis

MITFontane ins Theater – Kritiken und Skandale
Mit großen Schritten nähert sich das Fontane-Jubiläumsjahr 2019. Das event-theater erweist dem großen Dichter der Mark mit dem musikalischen Schauspiel „MITFontane ins Theater – Kritiken und Skandale“ bereits in diesem Jahr die Ehre. Theaterfreunde und Fontane-Anhänger können eine heitere Zeitreise, gespickt mit Dissonanzen und Anekdoten, erleben. Gegen Mitte des 19. Jahrhunderts erfuhr man den wirklich wichtigen Klatsch und Tratsch hinter den Kulissen des Theaters. Einer dieser Gerüchte-Hotspots war um 1870 das königliche Schauspielhaus auf dem Gendarmenmarkt in Berlin. Hank Teufer nimmt als Märkischer Schriftsteller Theodor Fontane wissbegierige und unterhaltungsfreudige Zuschauer mit in das Berliner Theaterleben jener Zeit. Von gesellschaftlichem Fauxpas und leidenschaftlichem Tête-à-Tête wird Fontane dem Publikum in dieser Uraufführung von Susanne Boetsch berichten. Außerdem stellt der Jubilar, der im nächsten Jahr 200 Jahre alt geworden wäre, seine besten Theaterkritiken vor. Begleitet wird das Stück von zeitgenössischer Musik. Preis: Vorverkauf: ab 28,50 Euro (inkl. Gebühren), Abendkasse: 32 Euro. Infostelle/Buchung: Klosterkirche Sankt Johannis, Johanniskirchplatz, 14770 Brandenburg an der Havel, Tel.: 03381 220690, www.brandenburger-klostersommer.de.

_____________________________________________
14. Juli, 10,12,15 Uhr
Fläming ǀ Beelitz-Heilstätten ǀ Barfusspark

Die große Sommerferien Schatzsuche
Wer Sommerferien hat, hat ja schon den größten Schatz des Jahres gewonnen. Umso spielerischer und entspannter können sich kleine Entdecker und Schatzsucher im Barfußpark Beelitz-Heilstätten der Schatzsuche widmen. Unter fachkundiger Anleitung der Oberschatzsucherinnen Claudia und Tatjana streifen die Teilnehmer durch das Gelände der blauen Route und inspizieren hohle Stämme und andere Stationen, beantworten Quiz-Fragen und erleben verschiedene Spielstationen. Die Suche wird in drei Etappen stattfinden, Treffpunkt ist am Drachenzelt: Um 10:00 Uhr, Um 12:00 Uhr, Um 15:00 Uhr. Jede Suche dauert ca. 1-1.5 Stunden, je nach Gruppengröße. Die Schatzsuche ist für Kinder im schulpflichtigen Alter konzipiert (ab 6 Jahren). Teilnehmenden entstehen keine Extra-Kosten zum regulären Eintritt. Infostelle/Buchung: Der Barfußpark Beelitz-Heilstätten, Straße nach Fichtenwalde 13, Beelitz, 14547 Deutschland. Tel.:
0162 – 290 99 99, kontakt@derbarfusspark.de, www.derbarfusspark.de.

_____________________________________________
14. Juli, 20-22 Uhr
Elbe-Elster-Land ǀ Elsterwerda ǀ Marktplatz

Classic Open Air
Für Liebhaber klassischer Musik und solche, die es werden wollen, präsentieren die Stadt Elsterwerda und das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde ein „Classic open Air“ mit musikalischen Kostbarkeiten aus der Welt der Oper, der Operette und der Filmmusik. Stimmlichen Glanz verheißen an diesem Abend das Solistenpaar Anna Fey (Sopran) und Takao Aoyagi (Tenor). Das Publikum darf sich entspannt zurücklehnen und genießen. Mit einfühlsamen Melodien wie „Spiel auf deiner Geige“, „Schenkt man sich Rosen in Tirol“ oder einem temperamentvollen „Meine Lippen, sie küssen so heiss“ spannt das Eberswalder Ensemble einen großen musikalischen Bogen. Daneben erklingen unter anderem das „Schwipslied“ von Johann Strauß sowie ein Melodien-Potpourri aus Karl May Filmen von Martin Böttcher. Infostelle/Buchung: Marktplatz, 04910 Elsterwerda, Tel.: 03334 25650, www.klassikauseberswalde.de.

_____________________________________________
14. Juli, 20.30 Uhr
Spreewald ǀ Luckau ǀ Nord- und Südpromenade

3. Luckauer Kahnnacht
Die Luckauer Kahnnacht lädt bereits zum dritten Mal dazu ein, entlang des Stadtgrabens an tollen Plätzen, umgeben von der Idylle der historischen Stadtmauer auf ganz vielfältige Weise Musik zu erleben. Das besondere an der Luckauer Kahnnacht: Nicht die Gäste sitzen in den Kähnen – sondern die Musiker. An den Lieblingsplätzen der Luckauer werden die Kähne haltmachen und die Musiker ihre imposanten Darbietungen aufführen. Sie decken dabei verschiedene Genres der Musik ab. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Nord- und Südpromenade, 15926 Luckau, Tel.: 03544 594182, www.luckau.de.
____________________________________________
15. Juli, 15 Uhr
Barnimer Land ǀ Oderberg ǀ Binnenschifffahrts-Museum Oderberg

Zu Gast bei Johann Strauss - Open Air im Museumspark Oderberg
Das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde begrüßt sein Publikum mit einem beschwingten Potpourri von Polka bis Walzer rund um den Walzerkönig Johann Strauß und seine Zeitgenossen. Sprühende, zündende Musik, die den Geist belebt und gute Laune verbreitet ist wie Champagner für die Seele: so prickelnd, belebend und im schönsten Sinne des Wortes berauschend. Das abwechslungsreiche Programm mit Ausschnitten aus „Wiener Blut“, „Der Zigeunerbaron“, „Boccaccio“ und „Der Vogelhändler“ wird das Publikum gleichermaßen begeistern und mitreißen. Dazu präsentiert sich die charmante Sopranistin Carola Reichenbach als Gesangssolistin mit einem schwungvollen „Grüß dich Gott, du liebes Nester´l“, zeigt viel Gefühl bei „Hab ich nur deine Liebe“ und genießt am Ende den „Feuerstrom der Reben“. Infostelle/Buchung: Binnenschifffahrts-Museum Oderberg, Hermann-Seidel-Straße 44, 16248 Oderberg, Tel.: 033369 539321.

_____________________________________________
17. Juli, 15 Uhr
Havelland ǀ Paretz ǀ Schloss Paretz und Schlossremise

"Eingezwängt und trotzdem frei" - Familienführung
Wie man sich in der Kleidung des 18. Jahrhunderts bewegen kann, wann man seine Eltern besuchen durfte und was man alles als Prinz oder Prinzessin lernen musste, können Kinder im Alter von 5-10 Jahren im Schloss Paretz erleben. Preis: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Familien 15 Euro (2 Erwachsene und bis zu 4. Kinder unter 18 Jahren). Infostelle/Buchung: Schloss Paretz und Schlossremise, Parkring 1, 14669 Paretz, Tel.: 0331 9694200.

_____________________________________________
18. Juli, 10-12 Uhr
Dahme-Seenland ǀ Heidesee, OT Kolberg ǀ Treffpunkt: Kräuter- und Naturhof Kolberg

Ferienprogramm: Die Kräuternasen
Kräuterferientag für Kindergruppen und Familien. Es geht auf Entdeckungstour über die Wiesen. Denn diese haben viel mehr zu bieten als nur Gras. Vielfach verstecken sich dort interessante Kräuter mit den unterschiedlichsten Verwendungsmöglichkeiten. Einige werden auf dem Spaziergang gesammelt. Im Anschluss stellen die Kinder und Familien ein Kräuterprodukt her. Preis: 5 Euro, Kinder bis 14 Jahre 3 Euro. Infostelle/Buchung: Treffpunkt: Kräuter- und Naturhof Kolberg, An der Dabernack 2, 15754 Heidesee, OT Kolberg, Tel.: 0172 9915754.

_____________________________________________
18. Juli, 15 Uhr
Lausitzer Seenland ǀ Senftenberg ǀ Museum Schloss und Festung Senftenberg

Festungsspiele - Sommerferienprogramm in der Senftenberger Festung
Die Festungsspiele führen die Kinder in diesem Jahr fast 400 Jahre zurück in die Vergangenheit. Die Aufgabe für die kleinen Musketiere in Uniform und mit (Holz)Degen ist es, die Senftenberger Festung gegen die Eroberer aus Schweden zu verteidigen. Dabei werden Pulverfässer um die Wette gerollt, große Festungstore und kleine Geheimgänge erkundet und die Armbrust gezückt. Und natürlich darf auch der Kanonenschuss nicht fehlen! Preis: 5 Euro, Kinder 3 Euro (inkl. Eintritt). Infostelle/Buchung: Museum Schloss und Festung Senftenberg, Schloßstraße, 01968 Senftenberg, Tel.: 03573 7981890.





Vorschau:
_____________________________________________
März – Oktober, täglich 08-20 Uhr
Ruppiner Seenland ǀ Lindow ǀ Vogelpark Lindow

Vogelpark
Im Vogelpark Lindow können vom Zebrafink bis zum Ara viele exotische Vögel bestaunt werden. In der Kleintierausstellung, die vom 15. September bis 16. September läuft, kommen besonders unsere Kleinen zu tierischen Erlebnissen. Vom Hasen, über Meerschweine, Tauben, große und kleinen Hühner gibt es vieles zu bestaunen. Für Essen ist auch gesorgt und in unserer Tombola gibt es tolle tierische Preise zu gewinnen. Preis: 1,50 Euro, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei. Vorteilspreis mit dem Familienpass Brandenburg: ein Tombola-Ticket für ein Kind im Wert von 0,50 Euro je vollzahlendem Erwachsenen zur Kleintierausstellung am 15./16. September. Infostelle/Buchung: Vogelpark Lindow, Straße des Friedens, 16835 Lindow, Tel.: 033933-90788.

_____________________________________________
20. Juli, 10 Uhr
Fläming ǀ Trebbin OT Blankensee ǀ NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

Ferienzeit - Auf den Spuren von Rothirsch, Mufflon und Damhirsch
Mit der Wildgehege-Expertin geht es auf eine Entdeckungsreise zu Damwild, Rotwild und Mufflons. Mit Ferngläsern ausgestattet, durchwandern die Ferienkinder ab 6 Jahren den ehemaligen Truppenübungsplatz, der heute als großes Freigehege dient. Preis: kostenfrei. Infostelle/Buchung: NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal, Glauer Tal 1, 14959 Trebbin OT Blankensee, Tel.: 033731 700462, www.naturpark-nuthe-nieplitz.de.

_____________________________________________
20. Juli, 11-14 Uhr
Prignitz ǀ Rühstädt ǀ NABU Besucherzentrum

Forschertour und Mini Workshop
Die Naturerlebnistour führt auf den Spuren des Weißstorches durch die Elbtalaue. Diese Tour ist für Familien mit Kindern, Schulen, Ferienfreizeiten oder jung gebliebene Naturforscher geeignet, die sich mit Lupe und Kescher ausgerüstet, auf die Suche begeben, was dem Storch im Tümpel und auf der Wiese zwischen den Schnabel kommt. Alternativ kann ein Miniworkshop im Besucherzentrum zum Nahrungsspektrum des Weißstorches durchgeführt werden. Dabei wird das Beutespektrum des Storches anhand des temporären Kleingewässers im Außengelände des Besucherzentrums untersucht oder Nisthilfen und Insektenhotels gebaut. Preis: kostenfrei. Infostelle/Buchung: NABU Besucherzentrum, Neuhaus 9, 19322 Rühstädt, Tel.: 0387910 98024, www.besucherzentrum-ruehstaedt.de.

_____________________________________________
20. – 21. Juli
Potsdam ǀ Potsdam ǀ Volkspark

17. Potsdamer Feuerwerkersinfonie
Ein wunderbares Schauspiel aus Farben und Formen, Effekten und Tempo sowie einzigartigen Dramaturgien – die Symphonie der Feuerwerkskunst verzaubert den Potsdamer Nachthimmel. Vier Pyrotechniker stellen sich an zwei Veranstaltungsabenden dem Wettbewerb der Feuerwerkskunst. Präsentiert werden vier atemberaubende und spektakuläre Feuerwerkershows mit farbenprächtigen Choreographien, untermalt von packenden Songs der Musik- und Filmgeschichte. Keine Feuerwerkersinfonie ohne ein tolles Unterhaltungsprogramm. Die Besucher erwarten Künstler, Musiker und Comedians, die bis zum Beginn der Feuerwerke unterhalten und zu einem entspannten Sommerabend beitragen. Ein umfangreiches gastronomisches Angebot lässt keine Wünsche offen. Von Grillspezialitäten bis hin zu vegetarischen Köstlichkeiten, von süß bis deftig, von Bier bis Bowle und von Sekt bis Selters – es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Preis: 16,50-31,50 Euro, Kinder 9,50-23,50 Euro, Kombiticket 26,50 Euro, Kinder 15,50 Euro. Infostelle/Buchung: Volkspark Potsdam, Georg-Hermann-Allee 101, 14469 Potsdam, Tel.: 0331 6206777, www.feuerwerkersinfonie.de.

_____________________________________________
20. – 22. Juli
Elbe-Elster-Land ǀ Doberlug-Kirchhain

Schützenfest- priv. Schützengilde 1718 Kirchhain N/L e.V.
Der Schützenverein feiert mit vielen Gästen seinen 300. Geburtstag und lädt alle ein, daran teilzunehmen. So wird es ein großes Treffen von Schützenvereinen aus ganz Deutschland geben. Höhepunkt ist das Böllerschießen aus mehr als 30 Böllern. Infostelle/Buchung: Doberlug-Kirchhain, 03253 Doberlug-Kirchhain, Tel.: 030 80927797, www.doberlug-kirchhain.de.

_____________________________________________
20. – 22. Juli
Uckermark ǀ Templin ǀ MKC Templin

15. Wasserspiele Templin
Bereits zum 15. Mal veranstaltet das Multikulturelle Centrum Templin das Festival „Wasserspiele“. Für den Samstagabend haben die Organisatoren etwas ganz Besonderes im Programm: „Moving Shadows“ – Schattentheater, Shadowdance, Schattenspiel“. Mit erstaunlicher Präzision und verblüffender Leichtigkeit kreieren „Die Mobilés“ charmante und einfallsreiche Geschichten - von zauberhaft poesievoll bis hin zu hinreißend komisch. Unterstützt von mitreißender Musik entsteht ein fesselnder Bilderreigen, der Assoziationen und Emotionen weckt. Der krönende Abschluss ist ein einzigartiges Höhenfeuerwerk. Weitere Programmpunkte sollen die Gäste rund um den Stadtsee begeistern: Am Sonntag gibt es eine Theatermeile in den Höfen der Innenstadt. Das Musik-Schiff, eine geführte Kanu-Tour oder das Kino des MKCs sowie eine Ausstellung mit Bildender Kunst runden das Angebot des Festivals ab. Preis: Je nach Veranstaltung. Infostelle/Buchung: MKC Templin, Prenzlauer Allee 6, 17268 Templin, Tel.: 03987 551063, www.multikulturellescentrum.de.

_____________________________________________
21. Juli, 11, 14 und 17 Uhr
Dahme-Seenland ǀ Zeuthen ǀ Ablegestelle: Rathausplatz

WassKulturZeuthen 2018
"Leinen los!" so heißt es wieder, wenn die "WasserKultur Zeuthen" mit neuem Programm an Bord der "MS Olympia" in den Gewässern rund um Zeuthen unterwegs ist. Bereits zum 5. Mal findet die vom Kulturverein Zeuthen e.V. organisierte und - besonders bei allen kulturinteressierten Zeuthener Bürgern - beliebte Veranstaltungsreihe statt. In drei sehr unterschiedlichen Programmen, gestaltet von Kulturschaffenden aus der Region, können die Zuschauer eine unterhaltsame Mischung aus Literatur, Musik und Kunst erleben.
Tour 1: Musik: Rolf von Nordenskjöld; Literatur: Wilhelm von Sternburg; Kunst: Horst W. König
Tour 2: Musik: Dreier Jatz Bande; Literatur: Uwe Rada; Kunst: Inga Höfer
Tour 3: Musik: Jessyca Flemming; Literatur: Agnes Barbara Kirst; Kunst: Sabine Fiedler. Preis: 10 Euro. Infostelle/Buchung: Ablegestelle: Rathausplatz, 15738 Zeuthen, www.kulturverein-zeuthen.de.

_____________________________________________
21. Juli, 15-20 Uhr
Seenland Oder-Spree ǀ Frankfurt (Oder) ǀ Anlegestelle am Holzmarkt

ODERbeats
Was gibt es Schöneres, als Sommer, Sonne, Wasser und feinste elektronische Musik gemeinsam zu genießen. Pure fm bringt die Berliner Klubsszene an die Oder. Die „Zefir“ sticht vom Anleger „Am Holzmarkt“ in See. Mit dabei sind ein ausgesuchtes DJ-Lineup sowie jede Menge feierwillige Partypeople, die bei coolen Drinks und leckerem Street Food zu heißer Musik den Sommer auf der Oder feiern. An diesem Tag erstrahlt die „Zefir“ im Glanz der international viel gefeierten Undergroundszene. Liebevoll dekoriert taucht ihr sie ein in eine Welt voller Überraschungen und klanglicher Ektasen. Preis: ab 29 Euro. Infostelle/Buchung: Anlegestelle am Holzmarkt, 15230 Frankfurt (Oder), Tel.: 0335 23385980, www.pure-fm.de.

_____________________________________________
21. Juli, 16-18 Uhr
Barnimer Land ǀ Chorin ǀ Kloster Chorin

Klänge aus dem Weltall – Die Musik der "Voyager Golden Record" und Holsts "Planeten"
WorldBrass begeistert mit seinen 12 Musikern aus vielen verschiedenen Ländern das Publikum mit einem ebenso umfassenden wie facettenreichen Programm. In Chorin widmen sie sich vor allem der Faszination Weltraum und einem besonderen Ereignis: Die vergoldete Schallplatte »Voyager Golden Record« wurde 1977 mit der Raumsonde Voyager ins All geschickt, um intelligenten außerirdischen Lebensformen eine Auswahl bedeutender Werke der menschlichen Kultur nahezubringen. Diese Werke von Bach bis Beethoven fehlen auf dem Programm natürlich ebenso wenig wie Gustav Holsts berühmte »Planeten«, die am Ende klangprächtig und voller rhythmischer Energie in die Weiten des Weltraums führen. Preis: 8-29 Euro. Infostelle/Buchung: Kloster Chorin, Amt Chorin 11a, 16230 Chorin, Tel.: 03334 818472, www.choriner-musiksommer.de.

_____________________________________________
21. Juli, 19-23 Uhr
Havelland ǀ Brandenburg an der Havel ǀ Nordstern Reederei

Theater-Dinner auf der Havel: "Kreuzfahrt ins Grab"
Die NORDSTERN Reederei lädt zu einem unvergesslichen Dinner-Erlebnis ein. Begleitet von einem leckeren 3-Gänge Menü erleben die Passagiere einen packenden Kriminalfall auf der ersten Kreuzfahrt der Geschichte. Sie gleiten entspannt über die Gewässer um Brandenburg an der Havel und genießen feines Essen, tolle Kostüme und eine märchenhafte Aussicht … Preis: 65,50 Euro. Infostelle/Buchung: Nordstern Reederei, 14770 Brandenburg an der Havel, Tel.: 03381 226960, www.nordstern-reederei.de.

_____________________________________________
21. Juli, 20 Uhr
Ruppiner Seenland ǀ Neuruppin ǀ Tempelgarten

Ein Sommernachtstraum - Komödie nach William Shakespeare
Das Wetter spielt verrückt, weil sich die Götter streiten: Flut, Frost, Hunger, Pest. Der Grund dafür ist profan menschlich: Eifersucht! Anlässlich einer Königshochzeit wollen ansässige Handwerker ein Laienspiel beisteuern und ziehen sich zum Proben in den Wald zurück. Genau dahin haben sich auch zwei Paare geflüchtet – aus sehr verschiedenen Motiven. Handwerker wie (Liebes)Paare geraten in den Eifersuchtskrieg des Götterpaares. Spaß an dem Geschehen hat allein Puck, dessen Auftrag eigentlich lautet, Ordnung in das Chaos zu bringen. Allerdings mischt er in seine Liebescocktails mehr, als in einen guten Caipirinha gehört. So wandelt sich Verliebtheit zum Wechselspiel zwischen Wahn, Zauber und Verwandlung. Alles gerät aus der Spur. Sinnlich, kräftig, plastisch, unterhaltsam, kritisch, aber nicht intellektuell präsentiert „Spielbrett Dresden“ seinen Sommernachtstraum. Preis: 12 Euro, ermäßigt 8,00 Euro. Infostelle/Buchung: Tempelgarten Neuruppin, Präsidentenstraße 64, 16816 Neuruppin, Tel.: 03391 3332, www.tempelgarten.de.

_____________________________________________
21. – 22. Juli
Lausitzer Seenland ǀ Senftenberg ǀ Museum Schloss und Festung Senftenberg

Eine Festung wird lebendig – Großes Festungsspektakel
Gewehre donnern und Soldaten marschieren in die Festung ein. Sächsische und preußische Truppen treffen in Senftenberg aufeinander und lassen die Festungszeit des 18. Jahrhunderts lebendig werden. In „Sachsens Festung in Brandenburg“ erwartet die Besucher ein buntes Treiben mit Infanterie- und Artillerieeinheiten der beiden Großmächte Sachsen und Preußen. Traditionsvereine zeigen ihre originalgetreuen Uniformen und Waffen und geben einen Einblick in das Leben im Feldlager. Barocke Festkultur am Dresdner Hofe vom Tanz bis zur Mode, Barockmusik, Marktstände, historisches Schauhandwerk, Puppentheater, Fechtkünstler – all das und vieles mehr lässt sich an diesem Wochenende entdecken. Preis: 6 Euro, ermäßigt 4,50 Euro, Kinder 1 Euro, Familien 12 Euro. Infostelle/Buchung: Museum Schloss und Festung Senftenberg, Schloßstraße, 01968 Senftenberg, Tel.: 03573 2628, www.museums-entdecker.de.

_____________________________________________
22. Juli, 09 Uhr
Spreewald ǀ Cottbus

Fahrradkonzert
Am 22. Juli geht es wieder auf Tour. Diesmal in Richtung Osten. Die Fußball-WM ist dann vorbei, der Urlaub noch nicht dran. Das müsste passen. Die Tour führt vom Bahnhof Sandower Dreieck der Parkeisenbahn über die Wohnresidenz Branitz & Spa nach Haasow und weiter über Kathlow und Klinge am Klinger See entlang zum Cottbuser Ostsee und vom Südeck zur Abschlussstation in Schlichow. Preis: 15 Euro, ermäßigt 10 Euro. Infostelle/Buchung: Cottbus, 03046 Cottbus, Tel.: 0355 75420, www.cottbus-tourismus.de.

_____________________________________________
30. Juli, 14-16 Uhr
Barnimer Land ǀ Oderberg ǀ Museumspark Oderberg

Musikalische Klänge mit dem Brandenburgischen Konzertorchester Eberswalde
Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des aktuellen Familienpasses. Mit besonderen musikalischen Klängen verzaubert das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde seine Gäste – vor allem Familien. Preis: 10 Euro. Infostelle/Buchung: Museumspark Oderberg, Hermann-Seidel-Straße 44, 16248 Oderberg, Tel.: 033369 539321, www.bs-museum-oderberg.de.

_____________________________________________
25. Juli, 12-14 Uhr
Ruppiner Seenland ǀ Zehdenick OT Mildenberg ǀ Ziegeleipark Mildenberg

Aktionstag Biene
Wie lebt die Biene? Wie entwickelt sie sich? Am Aktionstag Biene im Ziegeleipark erklärt Marcus Steffen viel Wissenswertes über das Leben der fleißigen Tiere. Das 2-stündige Themenspecial für Kinder, Jugendliche, Gruppen und Familien ist kostenfrei. Es muss lediglich der normale Eintritt bezahlt werden. So kann man den ganzen Tag im Ziegeleipark nutzen inklusive einer Ziegeleibahnrundfahrt und der Besichtigung aller Ausstellungen. Preis: 8 Euro, Kinder (4-14 Jahre) 4 Euro. Infostelle/Buchung: Ziegeleipark Mildenberg, Ziegelei 10, 16792 Zehdenick OT Mildenberg, Tel.: 03307 310410, www.ziegeleipark.de.

_____________________________________________
26. Juli, 11-12 Uhr
Spreewald ǀ Dissen-Striesow OT Dissen ǀ Heimatmuseum Dissen

Ferien im Museum - Butter selbst herstellen
Für die Ferienkinder hat sich das Heimatmuseum Dissen etwas ganz Besonderes ausgedacht. Sie dürfen ausprobieren, Butter selbst herzustellen. Vorher gibt es spannende Einblicke in die Landwirtschaft vor 100 Jahren. Wer dann seine eigene Butter produziert hat, kann diese mit frischem Brot und Beerenmus verkosten. Ein schönes und vor allem geschmackvolles Erlebnis. Preis: 5,50 Euro, Kinder 3,50 Euro. Infostelle/Buchung: Heimatmuseum Dissen, Hauptstraße 32, 03096 Dissen-Striesow OT Dissen, Tel.: 035606 256, www.dissen-striesow.de.

_____________________________________________
26. – 28. Juli
Uckermark ǀ Boitzenburger Land ǀ Am Ufer des Carwitzer Sees

Liederfestival Thomsdorf
Die Magical Mystery Band spielt The Beatles und schmettert den Sound der Fab Four ins 21. Jahrhundert. Musikalisch auf höchstem Niveau und trotzdem irgendwie trashig. Di Grine Kuzine und Flober bringen das Publikum mit BalkanBrass und Vorwärtsfolk zum Tanzen und sorgen für schwungvolle Momente und das Trio Fado verzaubert mit melancholischen, mitreißenden Liedern aus Portugal, der Heimat des Fado. Auch in diesem Sommer wird es also wieder sehr international auf der Festivalwiese am Seeufer. Künstler aus Frankreich, Deutschland, den USA, Portugal und Osteuropa sind in diesem Jahr mit dabei. Wie immer ist das Liederfestival in Thomsdorf auch eine Bühne für talentierte Nachwuchsmusiker. Die traumhafte Kulisse des Festivalgeländes inmitten einer ursprünglichen Naturlandschaft am Carwitzer See gepaart mit kostbaren Klängen der Musiker verspricht ein einzigartiges Kultur- und Sommererlebnis. Preis: 16-19 Euro, Festivalticket ab 35 Euro. Infostelle/Buchung: Am Ufer des Carwitzer Sees, 17268 Boitzenburger Land, Tel.: 039831 583999, www.liederfestival-thomsdorf.de.

_____________________________________________
26. – 29. Juli
Seenland Oder-Spree ǀ Frankfurt (Oder) ǀ Freizeit- und Campingpark Helene-See

Helene Beach Festival
Das ist Sommer, Sonne, Strand und mehr. Das ist Vielfalt und Genremix. Das ist Pop, Electro, Hip Hop, Dance, House, EDM und Rock. Das ist Camping in der Natur, im schattigen Hochwald aus märkischen Kiefern. Das ist Baden in einem der saubersten Seen Deutschlands. Und vor allem, das sind 8 Bühnen mit mehr als 150 Künstlern und der besten Musik. Das perfekte Sommerfeeling eben. Preis: ab 99 Euro zzgl. Gebühren. Infostelle/Buchung: Freizeit- und Campingpark Helene-See, Am Helenesee 2, 15236 Frankfurt (Oder), Tel.: 0335 556660, www.helene-beach-festival.de.

_____________________________________________
27. Juli, 19 Uhr
Havelland ǀ Havelaue ǀ Naturparkverwaltung

Eine totale Mondfinsternis in der Planetenparade
An diesem Abend zeigt sich wieder ein besonders astronomisches Erlebnis: eine totale Mondfinsternis. Dieses Ereignis können Hobbyastronomen im Sternenpark Westhavelland hautnah und unter fachkundiger Anleitung erleben. Preis: Der Eintritt ist frei. Um eine kleine Spende für die zukünftige astronomische Arbeit im Sternenpark wird gebeten. Infostelle/Buchung: Naturparkverwaltung, Pareyer Dorfstraße 5, 14715 Havelaue, www.sternenpark-westhavelland.de.
___________________________________________
27. Juli, bis 23.30 Uhr
Fläming ǀ Beelitz – Heilstätten ǀ Braukronenpfad

Eine totale Mondfinsternis in der Planetenparade
Bis 23.30 Uhr können alle Interessierten im Gelände des Baumkronenpfades Beelitz verweilen, um die totale Mondfinsternis vom Aussichtsturm aus zu beobachten. Gegen 21.30 Uhr beginnt die totale Finsternis. Der Kernschatten bedeckt den gesamten Mond, der als rötliche Scheibe am Himmel zu sehen ist. Der Mond befindet sich dann zwar nur knapp über dem Horizont, aber von der obersten Plattform aus hat man freie Sicht in Richtung Südost. Die Sternenfreunden Beelitz e.V. erläutern in einem Vortrag das himmlische Spektakel und gewähren auch einen Blick durch ihre Teleskope. Dennoch sollte jeder auch ein eigenes Fernglas mitbringen, um den Himmel zu beobachten. Infostelle/Buchung: Baumkronenpfad, Straße nach Fichtenwalde 13, 14547 Beelitz-Heilstätten, Tel.: 033204 634723, www.baumundzeit.de.

_____________________________________________
27. – 29. Juli
Elbe-Elster-Land ǀ Schildau ǀ Pferdesport-Arena Schildau

Deutsche Meisterschaften der Einspänner in Schildau
Ende Juli wird es spannend, denn es finden die Deutschen Meisterschaften im Fahren statt. In einem hitzigen Wettkampf, bei dem es sowohl um Schnelligkeit als auch um Präzision geht, treten die besten Einspänner gegeneinander an. Es starten Gespanne mit Pferden und Ponys. Eine große Besonderheit sind in diesem Jahr die Parafahrer, also Fahrer mit Behinderung. Sie werden 6 der 8 Hindernisse befahren. Die Hindernisse auf dem Arenagelände sind den berühmten Schildbürgerstreichen nachempfunden und erfüllen internationale Standards. Für das Rahmenprogramm sorgt der Veranstalter, die Privilegierte Schützengilde Schildau. Infostelle/Buchung: Pferdesport-Arena Schildau, Bauersweg 1, 04889 Schildau, Tel.: 034221 55787, www.pferdesport-arena.de.

_____________________________________________
28. Juli
Potsdam ǀ Potsdam ǀ Innenstadt

14. Potsdamer Erlebnisnacht - Deine Stadt - Deine Nacht - Dein Erlebnis
Potsdamer und Brandenburger Gastronomen, Händler und Gewerbetreibende laden in Potsdams Innenstadt ein. Eine Stadt, eine Nacht, ein Erlebnis - die Mischung und insbesondere der friedlich-entspannte Umgang miteinander machen den Charme des Stadt- und Familien-Festes aus. Weit in die Nacht hinein sorgen Musiker, Akrobaten und viele andere Beteiligte für Stimmung. Alle Geschäfte laden bis Mitternacht zum Shoppen ein. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Innenstadt, 14471 Potsdam, www.potsdamer-erlebnisnacht.de.

_____________________________________________
28. Juli, 15-16 Uhr
Prignitz ǀ Rühstädt ǀ NABU Besucherzentrum

Storchenfest
Im Rahmen des Rühstädter Storchenfestes begeben sich die Besucher auf einen märchenhaften Ausflug ins Storchenland. Sie lauschen den spannenden Erzählungen von Meister Adebar und seinen Freunden. Mit Charme und Witz werden lustige Geschichten rund um den Storch präsentiert. Infostelle/Buchung: NABU Besucherzentrum, Neuhaus 9, 19322 Rühstädt, Tel.: 0387910 98024, www.besucherzentrum-ruehstaedt.de.

_____________________________________________
28. Juli, 18 Uhr
Dahme-Seenland ǀ Königs Wusterhausen ǀ Brunnenplatz vor dem Kaufhaus / Mühleninsel

Licht & Klang - Sommerfestival
Über vier Konzerte auf der großen Bühne können sich die Besucher des Sommerfestivals freuen. Der Gospelchor aus Senzig führt die KW-Hymne zum ersten Mal live auf. Daneben präsentieren sich die Schlechten Ideen aus Zernsdorf und Berlin, Falkenberg, der als „IC“ Ende der 80er Jahre der Michael Jackson des Ostens war und nunmehr die Herzen mit seinen Liedern zum Piano rührt, und Lokalmatador Eric Fish & Friends mit ihrem einzigen Deutschland-Konzert. Um 23 Uhr beginnt unter der Federführung des Lichtdesigners Franz Krause das Spektakel auf der Mühleninsel. Ansässige Gastronomen sind für Flaneure da, für Kinderbetreuung ist gesorgt. Es besteht außerdem die Möglichkeit, mit Kajaks vom Wasser der Kanäle aus das Ereignis zu bestaunen. Infostelle/Buchung: Brunnenplatz vor dem Kaufhaus / Mühleninsel, 15711 Königs Wusterhausen, www.koenigs-wusterhausen.de.

_____________________________________________
28. Juli, 21 Uhr
Fläming ǀ Bad Belzig ǀ Burg Eisenhardt, Burghof

KEIMZEIT
KEIMZEIT ist mit dem 20. Konzert auf Burg Eisenhardt zu Gast. Im Rahmen der Tournee "Ins Irrenhaus und zurück" gibt die Band ihr traditionelles "Heimspiel" in Bad Belzig. Fans und Musikfreunde erwartet ein außergewöhnliches Konzertereignis, das Kopf und Herz in Balance bringt, Erinnerungen an turbulente Zeiten wachruft und nicht zuletzt mit wirklich starken Songs überzeugt. Infostelle/Buchung: Burg Eisenhardt, Burghof, Wittenberger Straße 14, 14806 Bad Belzig, Tel. 033841 3879910, www.keimzeit.de.

_____________________________________________
28. Juli
Ruppiner Seenland ǀ Neuruppin OT Alt Ruppin ǀ St. Nikolai-Kirche

Brandenburgische Sommerkonzerte 2018: Ungewöhnliche Klangwelten
Tuba und Cello sind zwei Instrumente, die man sich im ersten Moment nicht unbedingt im Duo auf der Bühne vorstellen kann. Doch durch das Spiel von Thomas Leleu wird die Tuba in all ihrer Komplexität, ihrer Feinheit und ihrem Klangreichtum präsentiert. Mit spielerischem Geschick und hoher Musikalität sprengt das französische Ausnahmetalent mit seinem Instrument vorherrschende Grenzen. Virtuos verbindet er an diesem Abend gemeinsam mit der Cellistin Vashti Hunter klassische und zeitgenössische Musik. Ort dieser spannenden und einmaligen Begegnung ist die St.-Nikolai-Kirche in Alt Ruppin. Von dem idyllisch am Wasser gelegenen Ort ist die Ruppiner Schweiz nur einen Steinwurf entfernt, die schon vor 130 Jahren Theodor Fontane durchwanderte und schätzte. Preis: 20-59 Euro. Infostelle/Buchung: St. Nikolai-Kirche, Kirchplatz 1, 16827 Neuruppin OT Alt Ruppin, Tel.: 030 89043430, www.brandenburgische-sommerkonzerte.org.

_____________________________________________
29. Juli, 11 Uhr
Lausitzer Seenland ǀ Großkoschen ǀ AMPHITHEATER GROSSKOSCHEN

Der Traumzauberbaum – Das Geburtstagsfest
Der Traumzauberbaum hat Geburtstag und seine beiden Waldgeister wollen ihm ein buntes Jubilierungsfest schenken. Da kommt die wilde Traumlaus, die auch mitfeiern möchte. Sie hat sogar eine Kinderglücksrakete mitgebracht. Moosmutzel erwischt Agga Knack immer wieder in den Traumblättern, sogar von dem ganz kleinen Geburtstagskuchentraumblatt kann sie nicht die Finger lassen. Damit es beim Jubilierungsfest nicht regnet, reißen Moosmutzel und Waldwuffel sogar alle blauen Blätter ab und werfen sie in das Bächlein unter dem Traumzauberbaum. Darüber ist der Wolkengeist Zausel tief gekränkt. Er sammelt seine Wolken ein und nimmt sogar Waldwuffels liebes Miepchen mit. Und gleich danach läuft das Bächlein weg. Der Traumzauberbaum wird verwelken, wenn Zausel die Wolken nicht wieder bringt! Gemeinsam mit den Kindern versuchen die Waldgeister, den Traumzauberbaum und die Geburtstagsfeier zu retten. Preis: Vorverkauf 18 Euro, ermäßigt 11 Euro. Abendkasse 20 Euro, ermäßigt 12 Euro. Infostelle/Buchung: AMPHITHEATER GROSSKOSCHEN, Am Mühlgraben 1, 01968 Großkoschen, Tel.: 03573 8010, www.theater-senftenberg.de.
____________________________________________
31. Juli, 10-15 Uhr
Seenland Oder-Spree ǀ Storkow ǀ Besucherzentrum Burg Storkow

Internationaler World-Ranger-Day
Schon gewusst? Am 31. Juli ist World-Ranger-Day! Ranger gibt es weltweit und seit fast schon 30 Jahren auch im Land Brandenburg. Alle verbindet die gemeinsame Aufgabe, Naturschätze zu bewahren und sich für eine intakte Umwelt einzusetzen. Jedoch die Anforderungen und Arbeitsbedingungen sind von Nation zu Nation sehr unterschiedlich. An diesem Tag wird über das Berufsbild des Rangers diskutiert. Und natürlich kommt auch das Erleben in der schönen Natur im Naturpark Dahme-Heideseen nicht zu kurz. Los geht es um 10 Uhr mit einem Kurzfilm über die Arbeit der Ranger weltweit. Dann startet eine Radtour um die Groß Schauener Seenkette. Die Strecke über Wochowsee, Bugk, Schwerin, Selchow und Groß Schauen ist etwa 25 km lang. In der Fischerei Köllnitz gibt es die Möglichkeit für einen Imbiss sowie Informationen über Sielmanns Naturlandschaft. Auf dem Rückweg nach Storkow bietet sich der Blick aus der Vogelperspektive vom Turm in den Marstallwiesen. Der Weg ist abschnittsweise unbefestigt. Gegen 15 Uhr ist die Ankunft in Storkow geplant. Die Spendeneinnahmen des Tages kommen in voller Höhe der Internationalen Ranger Federation, IRF, zugute und werden der „Thin Green Line Foundation“ übergeben. Im Besucherzentrum auf der Burg besteht eine Ausleihmöglichkeit für Elektrofahrräder. Bitte unter Telefon 033678 73108 vorbestellen. Eine Anmeldung ist bis zum 27. Juli erforderlich. Preis: Um eine Spende wird gebeten. Infostelle/Buchung: Besucherzentrum Burg Storkow, Schloßstraße 6, 15859 Storkow (Mark), Tel.: 033768 50118, www.naturschutzfonds.de.



Fortlaufend:
_____________________________________________
Ab 03. Juli
Potsdam ǀ Potsdam ǀ Filmmuseum
03.07.2018 - 17.02.2019

Mächtig gewaltig! Die Olsenbande kommt nach Potsdam.
Vierzehn Filme entstanden von 1968 bis 1998 um das liebenswürdige dänische Gaunertrio, die "Olsenbande". Im Filmmuseum Potsdam wird ihr 50. Jubiläum gefeiert. Die Potsdamer Schau ist eine Erweiterung der beiden Ausstellungen der Kunsthalle Rostock und des Museums Viborg/ Dänemark. Viele originale Exponate begeistern die große Fangemeinde, darunter Requisiten aus den Filmen, Kostüme, Drehbücher, Szenenbildentwürfe, Partituren. Die Besucher begegnen Egon, Benny, Kjeld, Børge und natürlich Yvonne. Private Leihgaben erzählen von ihrem Leben außerhalb der Filmstudios. An allererster Stelle steht in der Ausstellung der familienfreundliche, große Spaß, den die Filme auch heute immer noch bereiten. Preis: 4,50 Euro, ermäßigt 3,50 Euro, Kinder bis 9 Jahre Eintritt frei, Familien 15 Euro. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10-18 Uhr. Infostelle/Buchung: Filmmuseum Potsdam, Breite Straße 1A, 14467 Potsdam, Tel.: 0331 271810, www.filmmuseum-potsdam.de.

_____________________________________________
Bis 12. August
Ruppiner Seenland ǀ Wustrau ǀ Bühne am Zietenschloss
13.07.2018 – 12.08.2018

Seefestival Wustrau 2018: "Spatz und Engel"
Ein ganz besonderes Open Air Theater garantiert das Seefestival mit der Kombination aus traumhafter Naturkulisse, leidenschaftlichem Theater, Musik und Schauspiel in einer hochkarätigen Besetzung. In der 14. Spielzeit präsentiert das Seefestival „Spatz und Engel“. Die Erfolgsproduktion über die Freundschaft zwischen Edith Piaf und Marlene Dietrich ist voller Emotionen und bewegender Momente und ein musikalischer Hochgenuss mit viel Tiefgang. Griffige Dialoge, Ironie und Wortwitz werden mit den unvergesslichen Songs wie "Non, je ne regrette rien", "La vie en Rose", "Sag mir wo die Blumen sind" oder "The boys in the backroom" raffiniert miteinander verschmolzen. Preis: 26-32 Euro, ermäßigt: 23-29 Euro, Kinder bis 16 Jahre 12 Euro. Infostelle/Buchung: Bühne am Zietenschloss, 16818 Wustrau, Tel.: 033925 90191, www.seefestival.com.

_____________________________________________
Bis 19. August
Seenland Oder-Spree ǀ Neuzelle ǀ Kloster Neuzelle
19.07.2018 – 19.08.2018

Oper Oder-Spree
Ob mit einer festlichen Operngala an der Spree oder sommerlichen Opernaufführungen und Konzerten an der Oder – das Musiktheaterfestival Oper Oder-Spree hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Publikumsmagneten in Brandenburg entwickelt. Kulissen sind der Kreuzhof im Kloster Neuzelle, der mittelalterliche Hof der Burg Beeskow und die Kunstscheune Ragower Mühle im Schlaubetal. Höhepunkt der Aufführungen in diesem Jahr ist das Stück "Jedermann - Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes“ von Hugo von Hofmannsthal. Das im Juli und August stattfindende Festival Oper Oder-Spree ist eine Begegnungsstätte junger Künstlerinnen und Künstler aus Ost- und Westeuropa. Das Festival fördert sie in ihrer Ausbildung und bietet ihnen die Möglichkeit, praktische Bühnenerfahrungen zu sammeln. Infostelle/Buchung: Besucherinformation Neuzelle, Stiftsplatz 7, 15898 Neuzelle, Tel.: 033652 6102, www.operoderspree.de.

_____________________________________________
Bis 02. Dezember
Seenland Oder-Spree ǀ Bad Freienwalde OT Altranft ǀ Oderbruch Museum Altranft
01.07.2018 – 02.12.2018

Das Erbe der freien Bauern. Modelle bäuerlicher Freiheit im Oderbruch
Ein freier Bauer – das ist ein Widerspruch in sich. Man ist von früh bis spät gebunden, oft in Sorge und hat wenig Urlaub. Dennoch gab und gibt es die Vorstellung von Freiheit in der Bauernschaft und gerade im Oderbruch hat sie Spuren hinterlassen. Menschen aus vielen Teilen Europas sind hierhergekommen, um als freie Bauern zu leben und noch heute finden wir Akteure, die aus diesem Grunde ins Oderbruch kommen. Im Rahmen des Themenjahres von Kulturland Brandenburg 2018 „Brandenburg in Europa – Europa in Brandenburg. Europäisches Kulturerbe im Land Brandenburg“ ist das Oderbruch Museum Altranft den Spuren bäuerlicher Freiheit in 260 Jahren Agrargeschichte anhand landwirtschaftlicher Gebäude und Anlagen nachgegangen. Entstanden sind künstlerische Modelle, die sich dem Thema bäuerliche Freiheit widmen. Preis: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro, Jugendliche bis 16 Euro frei. Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag 11–17 Uhr. Infostelle/Buchung: Oderbruch Museum Altranft, Bauernhaus auf dem Berg-Schmidt-Hof, Alte Heerstr. 10, 16259 Bad Freienwalde OT Altranft, Tel.: 033 44 333911, www.museum-altranft.de.

Angaben ohne Gewähr. Informationen und Texte basieren auf Angaben der Veranstalter in der Veranstaltungsdatenbank www.reiseland-brandenburg.de.


In der Klosterkirche Sankt Johannis in Brandenburg an der Havel wird am 13. Juli 2018 ein musikalisches Schauspiel aufgeführt. Vor oder nach einem Theaterbesuch lässt es sich herrlich am Ufer flanieren. Foto: TMB-Fotoarchiv Steffen Lehmann.

Eingetragen am 11.07.2018 um 18:56 Uhr.
[Anzeige]
Jadamo - Janas Damen Mode
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©