ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber17.07.2018
Sperrung Tankenweg u ...
Vermischtes17.07.2018
Israel, Osteuropa un ...
Vermischtes16.07.2018
Wenn tausend Füsse k ...
Vermischtes16.07.2018
Es hat sich gelohnt: ...
Vermischtes13.07.2018
Häufung von Erkranku ...
Wirtschaft13.07.2018
Diskussion über Infr ...
Politik13.07.2018
Gauland: Rückholung ...
Kultur13.07.2018
Burg Beeskow: Im Reg ...
Ratgeber12.07.2018
Schließzeit für Feue ...
Kultur12.07.2018
Start Fotowettbewerb ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutz
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
19. Stadtfest mit tollem Programm an drei Tagen

Eisenhüttenstadt (pm). Die Scheinwerfer für das Stadtfest 2018 sind in Position; die letzten Vorbereitungen laufen: Vom 24. bis 26. August 2018 steigt die 19. Auflage des beliebten Festes in der Eisenhüttenstädter Innenstadt. Zwischen Lindenallee und Beeskower Straße wird sich wie bei den vergangenen 18 Malen das bunte Treiben abspielen, sich über die drei tollen Tage musikalische wie kulinarische Höhepunkte abwechseln.
Martina Harz, Kuturbereichsleiterin der Stadt, und Melanie Küster von der Agentur CompactTeam aus Berlin stellten Eckpfeiler des Programms vor. So wird es wieder den traditionellen Lichterumzug mit Schneemann Snowy geben, den Traditionsspielmannszug am Sonnabend, die von der Sparkasse Oder-Spree wie stets präsentierte und finanzierte Lasershow mit der Lasergesichts-Geschichte, den Hütte-Treff mit einigen Highlights wie dem Hütte-Quiz – 2018 zum Thema Film – auch dieses Jahr wieder geben. „Großen Dank möchte ich an alle Sponsoren aussprechen, die uns wieder toll unterstützt haben. Ohne sie würden wir das Stadtfest nicht auf die Beine stellen können“, sagte Martina Harz. Die Sieger des Jugend-Contests „Don’t worry, be Hütte“ vom 4. Juli 2018 werden wie in den Vorjahren auf der Hauptbühne einen Auftritt bekommen; zusätzlich dieses Jahr auch die Zweit- und Drittplatzierten im Hütte-Treff. Zudem werden die Bürgermeister unserer Partnerstädte Saarlouis, Drancy, Dimitrovgrad und Glogow zum traditionellen Fassbieranstich dabei sein. Und: Erstmals haben sich Vereine in einer Initiative zusammengeschlossen und gemeinsam einen sehr ansprechenden Image-Film produziert. Der Streifen wird dann Premiere auf dem Stadtfest haben.
Die Stadt hat – mit Unterstützung der Stadtverordneten – erneut einen Beitrag für das Fest im Haushalt bereitgestellt. 60.000 Euro fließen auch dieses Jahr dafür. Melanie Küster konnte bereits einen Jingle-Trailer für das Stadtfest-Souvenir – den allseits beliebten Blinki – präsentieren. Es soll drei Euro kosten und noch hochwertiger daherkommen als in den vergangenen Jahren. „Das Souvenir kann sich jeder um den Hals hängen, es wird bunt sein, blinken und funkeln“, versprach Martina Harz. Es werde die aus den letzten Jahren bewährten Neuerungen auch dieses Mal geben, sagte Melanie Küster weiter. Es seien ja schon schöne Aktionen dabei wie etwa der Mittelalter-Bereich oder das Kinderland. Zudem: Die Plakate sind fertig; überregional würden sie, wie Martina Harz erläuterte, bis in randberliner Gemeinden, bis Frankfurt (Oder), bis Cottbus zu sehen sein. Das Motto von Bürgermeister Frank Balzer „Mehr Miteinander“ sei darin aufgegriffen worden, erläuterte Martina Harz.
Wie in den Jahren zuvor kann auch das Stadtfest Eisenhüttenstadts mit einem freiwilligen Beitrag unterstützt werden. Dazu hat die Stadt ein Konto eingerichtet. Die Daten dafür lauten:

Empfänger: Stadt Eisenhüttenstadt, bei Institut: Sparkasse Oder-Spree, IBAN: DE40170550502708000180. Zahlungsgrund bitte unbedingt angeben: 99.090541/0019.

Für die Unterstützung schon jetzt ein herzliches und großes Dankeschön!

Fotos: Stadt EH

Eingetragen am 28.06.2018 um 17:51 Uhr.
[Anzeige]
Atex Autoteile GmbH
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©