ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber17.07.2018
Sperrung Tankenweg u ...
Vermischtes17.07.2018
Israel, Osteuropa un ...
Vermischtes16.07.2018
Wenn tausend Füsse k ...
Vermischtes16.07.2018
Es hat sich gelohnt: ...
Vermischtes13.07.2018
Häufung von Erkranku ...
Wirtschaft13.07.2018
Diskussion über Infr ...
Politik13.07.2018
Gauland: Rückholung ...
Kultur13.07.2018
Burg Beeskow: Im Reg ...
Ratgeber12.07.2018
Schließzeit für Feue ...
Kultur12.07.2018
Start Fotowettbewerb ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutz
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Kultur:
Karl Marx – Der unvollendet Unentdeckte lebt


Eisenhüttenstadt (han). Der 200. Geburtstag von Karl Marx war auch für den Kurator des Dokumentationszentrums für Alltagskultur der DDR Axel Drieschner Anlass genug, um zu einer Buchlesung zum Thema einzuladen. Über die Zusage des Marx-Biografen Jürgen Neffe freute er sich besonders.
Dieser reiht sich nicht ein in eine lange Liste von Marxerklärern schlechthin, sondern schuf die umfassendste Biografie des „Philosophen und Weltenbewegers Karl Marx“. „Ausgangspunkt war für mich die Bankenkrise 2008. Ich hatte gerade die Darwin-Biografie fertig gestellt und weilte mit meiner Frau in Mailand, als auf einmal die Geldautomaten kein Geld mehr ausspuckten – wohlgemerkt unser Geld. Am nächsten Tag klappte das zwar wieder, aber das war ein prägendes Ereignis, mit dem Ergebnis dass ich den Grund erforschen wollte und ich stieß auf Karl Marx.“
Nach der Darwin- und Einstein-Biografie veröffentlichte der promovierte Biochemiker und Journalist mit der Marxschen nun die dritte und die ist mehr als eine Lebensübersicht schlechthin. Recherchen führten zu bisher nicht veröffentlichten Quellen aus dem weiteren Freundes-, Familien- und Bekanntenkreis und deren Nachfahren. Die Schlussfolgerung aus den Studien des Autors, die er mit den Worten beschreibt, dass Marx als Erster das unheimliche, übermächtige Wesen beschrieb, das die Geschichte der Menschheit bis heute lenkt, nämlich den Kapitalismus, ist heute aktueller denn je. Der Philosoph Marx entdeckte und beschrieb Gesetzmäßigkeiten und Wirkungsweisen, die die globalisiert Welt unserer Tage und die Finanzkrise voraus sagten. Und so beginnt sein Streifzug durch die Marxsche Gedankenwelt auf dem Highgate-Cemetery in London am Grab von Karl Marx mit dem Versuch dahinterzukommen, warum dieser Ort Anziehungspunkt für Menschen aus aller Welt ist. „Schon der Grabstein mit Büste ist etwas besonderes, denn Büsten gehören eigentlich in die Welt der Lebenden und nicht der Toten“, meint der Schriftsteller und kommt wieder ins jetzt und heute und stellt die Frage: „Hatte Marx doch Recht?“ Die Realität des krisengeschüttelten Kapitalismus scheint diese zu bejahen. In Anbetracht der derzeitigen Entwicklungen der politischen Systeme der Welt scheint das (Nach-)Wirken von Karl Marx noch lange nicht vollendet.
„Was in der Menschheitsgeschichte in seinem Namen geschah, hat Marx selbst nicht gewollt und er selbst hat auch gesagt, dass er kein Marxist sei, ich übrigens auch nicht“, bemerkte der Autor in der Lesung. Vielmehr sei er Marxianer geworden und darüber und über alle anderen Gedanken zum Thema Karl Marx kam Jürgen Neffe vor einem kleinen Kreis und einem Glas Weißwein ins Gespräch. Jürgen Neffe schuf mit seiner Marx-Biografie ein Buch, das verständlich geschrieben mehr sein will, als eine Lebensabhandlung des großen deutschen Philosophen und deshalb so lesenswert ist.

Fotos: han
Zu Gast im Dokumentationszentrum: Kurator Axel Drieschner (re.) begrüßte den Marxschen Meisterbiografen Jürgen Neffe zu einer Lesung der besonderen Art.

Gedanken zu Karl Marx: Jürgen Neffe stellte im Dokumentationszentrum die Biografie „Marx- der Unvollendete“ vor und diskutierte mit dem Publikum philosophische Fragen.

Eingetragen am 25.06.2018 um 04:50 Uhr.
[Anzeige]
Duo Joy Musik - Tanzmusik a la carte
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©