ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber17.07.2018
Sperrung Tankenweg u ...
Vermischtes17.07.2018
Israel, Osteuropa un ...
Vermischtes16.07.2018
Wenn tausend Füsse k ...
Vermischtes16.07.2018
Es hat sich gelohnt: ...
Vermischtes13.07.2018
Häufung von Erkranku ...
Wirtschaft13.07.2018
Diskussion über Infr ...
Politik13.07.2018
Gauland: Rückholung ...
Kultur13.07.2018
Burg Beeskow: Im Reg ...
Ratgeber12.07.2018
Schließzeit für Feue ...
Kultur12.07.2018
Start Fotowettbewerb ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutz
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
Rapsgelber BONI-Bus für Neuzelle



Neuzelle (pm). Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken in Paderborn BONI-Busse an katholische Kirchengemeinden vergeben. Die neuen rapsgelben Fahrzeuge gingen an Gemeinden in Baden-Württemberg, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.

Einer der Busse ging an die Zisterzienser von Neuzelle. Alle vier Mönche sind nach Paderborn gefahren, um ihr neues Fahrzeug in Empfang zu nehmen. Ab Ende August werden zwei weitere Mitbrüder aus dem Mutterkloster in Wien die Gemeinschaft vergrößern. „Wir sind dabei, uns als geistliche Gemeinschaft in Neuzelle zu verorten. Wir freuen uns sehr über den BONI-Bus, denn mit zukünftig sechs Mitbrüdern brauchen wir ein größeres Auto“ sagt Frater Aloysius. Das Fahrzeug wird für auch für die pastorale Arbeit der Ordensmänner genutzt, zum Beispiel für Wallfahrten nach Heiligenkreuz.

Das Bonifatiuswerk unterstützt die Anschaffung eines BONI-Busses mit zwei Drittel der Anschaffungskosten. Sie werden eingesetzt in Gebieten, wo nur wenig katholische Christen leben und große Entfernungen zu überbrücken sind.

„Die Verkehrshilfe ist neben der Glaubenshilfe, der Kinder- und Jugendhilfe und der Bauhilfe ein wichtiges Element unseres Dienstes für die Menschen in der Diaspora. Die mehr als 600 BONI-Busse, die zurzeit auf deutschen Straßen unterwegs sind, helfen, ein lebendiges Gemeindeleben zu unterstützen“, sagt Monsignore Georg Austen, der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, bei der Übergabe der VW-Busse.



BU:

Pater Kilian Müller(v. l.), Pater Symeon Wester, Frater Isaac Maria Käfferlein, Frater Aloysius Maria Zierl, Monsignore Georg Austen. Foto: Sr. Theresita M. Müller

Gesamtgruppe der neuen BONI-Bus-Besitzer. Foto: Sr. Theresita M. Müller

Frater Aloysius Maria Zierl (v. l.), Frater Isaac Maria Käfferlein, Pater Symeon Wester, Pater Kilian Müller im BONI-Bus. Foto: Sr. Theresita M. Müller

Eingetragen am 22.06.2018 um 13:29 Uhr.
[Anzeige]
Autohof Wiesenau
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©