ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Vermischtes21.02.2018
So sehen es die Dorf ...
Politik21.02.2018
Amtsausschuss bestät ...
Vermischtes21.02.2018
Verlängerung der Jag ...
Politik21.02.2018
Erklärung der Kämmer ...
Kultur21.02.2018
LOS - Regionalentsch ...
Vermischtes21.02.2018
LOS - Landrat lädt a ...
Politik21.02.2018
LOS - Kreistagsaussc ...
Tourismus21.02.2018
Veranstaltungstipps ...
Vermischtes21.02.2018
69. Geburtstalervera ...
Ratgeber21.02.2018
Straßenbaumaßnahme 1 ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Ratgeber:
LOS - Neuauflage für tätigkeitsbegleitende Qualifizierung zum Kita-Erzieher

LOS (pm). Das kommunale Jobcenter Oder-Spree bereitet eine zweijährige, tätigkeitsbegleitende Qualifizierung vor, die den Absolventen einen beruflichen Neuanfang als Erzieherin oder Erzieher in Kitas im Land Brandenburg ermöglicht. Teilnehmen können langzeitarbeitslose Frauen und Männern, die derzeit Leistungen nach dem SGB II vom kommunalen Jobcenter Oder-Spree beziehen. Die Weiterbildungsmaßnahme wird in Kooperation mit dem Berliner Institut für Frühpädagogik (BIfF) und dem Jugendamt des Landkreises realisiert. Sie beginnt im Mai 2018.

Bewerbungen sind noch bis zum 15. Februar 2018 möglich. Interessenten für diese Qualifizierung können sich mit ihrem persönlichen Ansprechpartner im Jobcenter Oder-Spree in Verbindung setzen oder sich auch direkt an den Projektbetreuer Andre Kambor wenden (Telefon: 03366 35- 4578, E-Mail: andre.kambor@l-os.de).

Zielgruppe sind arbeitslose Frauen und Männer mit mittlerem Schulabschluss und abgeschlossener Berufsausbildung aus der Region Oder-Spree. Die Teilnehmer belegen Seminare und sind über den gesamten Zeitraum regelmäßig in Einrichtungen der Kindertagesbetreuung. "Ein starker Praxisbezug und die kontinuierliche Reflexion dieser Erfahrungen sind ganz wesentliche Elemente dieser Weiterbildung", hebt Andre Kambor hervor. Mit dem erfolgreichen Abschluss der tätigkeitsbegleitenden Qualifizierung werden den Absolventen auf Antrag gleichwertige Fähigkeiten mit staatlich anerkannten Erziehern im Land Brandenburg bescheinigt. Das "Gleichwertigkeitsfeststellung" genannte Zertifikat ermöglicht den Absolventen, die ursprünglich aus anderen Berufsfeldern kommen, den Einstieg in eine neue Tätigkeit, für die hohe Nachfrage besteht.

Mit der Neuauflage der Qualifizierung löst das kommunale Jobcenter Oder-Spree das im Vorjahr gegebene Versprechen ein, diese sehr erfolgreiche Maßnahme fortzusetzen. 2017 hatten 15 Frauen und ein Mann die zweijährige berufsbegleitende Qualifizierung abgeschlossen. Von den Absolventen konnten im Anschluss 90 Prozent erfolgreich in den Arbeitsmarkt eingegliedert werden.

Eingetragen am 23.01.2018 um 19:17 Uhr.
[Anzeige]
Fritz und Renate Grabau Stiftung
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©