ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Vermischtes13.07.2018
Häufung von Erkranku ...
Wirtschaft13.07.2018
Diskussion über Infr ...
Politik13.07.2018
Gauland: Rückholung ...
Kultur13.07.2018
Burg Beeskow: Im Reg ...
Ratgeber12.07.2018
Schließzeit für Feue ...
Kultur12.07.2018
Start Fotowettbewerb ...
Vermischtes12.07.2018
LOS - Gesundheitsamt ...
Tourismus11.07.2018
Veranstaltungstipps ...
Politik10.07.2018
LOS - Landkreis will ...
Ratgeber09.07.2018
Veränderte Sprechzei ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutz
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
Jahresauftakt am Baumfeuer



Zitltendorf (han). Geschichte und Geschichten gab es am Samstag an der Elchtheke und am Baumfeuer in Ziltendorf zu erleben und so wurde das neue Jahr auf ganz eigene Art und Weise bis in die späten Abendstunden hinein noch einmal begrüßt.
Zahlreiche Einwohner strebten am Heiligen-drei-Königs-Tag zum ehemaligen Gelände von Fischer Hoppke, dem Altbesitzer des kleinen Parks am Feuerwehrgerätehaus. „Da hat nun schon viele Jahre Tradition, neu jedoch ist unsere Elchtheke“, meinte der örtliche Feuerwehrchef Rico Schneider, der gemeinsam mit dem Feuerwehr- und Freizeitverein verantwortlich für Organisation, Sicherheit und Verköstigung sorgte. So engagierten sich beim Weihnachtsbaumverbrennen erstmals auch die „Sport-Elche“, der Volleyballverein im Ort und auch der „Handtaschenclub“ war wieder dabei. „Wie es zu dem „Handtaschenclub“ kam, wissen wir gar nicht so recht“, erzählt Ursula Butt, für Nico Schneider dagegen war die Sache klar: „Die älteren Damen trafen und treffen sich regelmäßig und engagieren sich. Wir wollten nicht „ältere Frauen“ oder so etwas sagen und so kam es zu dem Namen, da viele ja mit Handtaschen unterwegs sind.“ Und tatsächlich ist die Liste der Aktivitäten der rüstigen und reiselustigen Seniorinnen lang. Dieses reicht vom Reinigen, Pflege und Bepflanzen des Areals rund ums Feuerwehrhaus über gemütliche Kaffeerunden hin bis zu jährlichen Reisen zu attraktiven Weihnachtsmärkten in ganz Deutschland, wie zum Beispiel nach Hamburg, Goslar, Hannover, Rostock, Schwerin, um nur einige zu nennen.
Das war der gesellschaftliche Jahresauftakt in Ziltendorf, dem weiter folgen. An den Wochenenden 16./17. und 23./24. Februar wird Fastnacht gefeiert, am 28. April spielt „Electra 68“ am Feuerwehrhaus und am 30. April gibt es den traditionellen Fackelumzug mit Tanz in den Mai.


Fotos: Jörg Hanisch
Jahresauftakt: Beim Weihnachtsbaumverbrennen in Ziltendorf ist unter anderem der „Handtaschenclub“ unter dem Dach des Feuerwehr- und Freizeitvereines“ organisiert - mit "Elchtheke " und viel Geselligkeit.

Eingetragen am 08.01.2018 um 04:48 Uhr.
[Anzeige]
Torantriebsplaner
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©