ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber17.07.2018
Sperrung Tankenweg u ...
Vermischtes17.07.2018
Israel, Osteuropa un ...
Vermischtes16.07.2018
Wenn tausend Füsse k ...
Vermischtes16.07.2018
Es hat sich gelohnt: ...
Vermischtes13.07.2018
Häufung von Erkranku ...
Wirtschaft13.07.2018
Diskussion über Infr ...
Politik13.07.2018
Gauland: Rückholung ...
Kultur13.07.2018
Burg Beeskow: Im Reg ...
Ratgeber12.07.2018
Schließzeit für Feue ...
Kultur12.07.2018
Start Fotowettbewerb ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Datenschutz
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
Vorweihnachtliche Heimlichkeiten in Müllrose und Göhlen


Müllrose/Göhlen (han). Das erste Adventswochenende lockte auch in Müllrose und Göhlen zahlreiche Besucher auf die Weihnachtsmärkte. Unter dem Motto: „Lichterglanz im Advent“ gab es in Müllrose gleich an drei Arealen vorweihnachtliches Flair zu genießen. Eingepasst in das Ambiente des Markt- und Kirchplatzes sowie des Rathausinnenhofes bot der diesjährige Weihnachtsmarkt am vergangenen Samstag wieder allerlei Sehenswertes und Abwechslungsreiches vom alten Handwerk und Kinderbasteln, über weihnachtliche Bräuche bis hin zu zahlreichen Ständen der fliegenden und lokalen Händler. „Die Suche nach dem Pfefferkuchenkobold mit Max und Tini“ für die Kinder ist nur ein Höhepunkt des Weihnachtsmarktes 2017“, bemerkte Katrin Thöse als Organisatorin beim Rundgang über den festlichen Marktplatz, wandte sich dann kurz Frau Holle und den beiden Mariechen und dann wieder dem Treiben auf dem Weihnachtsmarkt zu. „Doch auch die Waschbären sind ganz süß“, rief sie noch. Und tatsächlich, bei diesen possierlichen Tierchen wurde den Zuschauern wohl ganz warm ums Herz und die Kinderaugen begannen zu leuchten. Am liebsten wären sie noch lange stehen geblieben, wenn die Eltern nicht zum Weitergehen aufgefordert hätten, denn das bunte Programm hielt noch viele Überraschungen bereit, auch dank der zahlreichen Unterstützer und Helfer der Stadt Müllrose und aus dem Amt Schlaubetal.
Vorweihnachtliche Stimmung gab es auch in der Göhlener Kirche und ringsum. Hier hatte der Verein der Göhlener Bürger den 7. Weihnachtsmarkt organisiert und überraschte Einheimische und Gäste mit einem Geschenkemarkt mit selbst hergestellten Dingen. Mitmachen konnten alle großen und kleinen Bäcker bei der Pfefferkuchengestaltung bei Elke Cadsky. Für die Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit sorgten musikalisch die Bläserklasse 9b des Rahngymnasiums Neuzelle unter Leitung von Anke Schulz, der Granoer Kinderchor und die Breslacker Dorfmusikanten.

Fotos: han

Eingetragen am 04.12.2017 um 05:06 Uhr.
[Anzeige]
Gasthaus - Dorfkrug-Kerkwitz
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©