ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Polizeiberichte16.12.2017
Neue Sicherheitspart ...
Politik16.12.2017
Großer Zuspruch für ...
Tourismus14.12.2017
Tipps für die Weihna ...
Wirtschaft14.12.2017
Thomas Schröter als ...
Vermischtes13.12.2017
Verhandlungen erfolg ...
Wirtschaft13.12.2017
Frankfurt (Oder) pun ...
Tourismus13.12.2017
Weihnachtsstimmung i ...
Politik13.12.2017
Zum Zinsentscheid de ...
Kultur13.12.2017
LOS - Neue Finanzier ...
Kultur12.12.2017
EWE Klassik tour – K ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Kultur:
Burg Beeskow: Kinderbücher aus der DDR

Sonnabend, 25. November 2017, 15.00 Uhr
Burg Beeskow, Unterm Dach
Eintritt frei
Ausstellungseröffnung
WINTERZEIT – LESEZEIT
Kinderbücher aus der DDR
Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem
Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR Eisenhüttenstadt
26. November 2017 bis 11. Februar 2018

Wenn das schlechte Wetter niemanden vor die Tür lässt, ist das Lesen und Vorlesen noch immer ein willkommener Zeitvertreib. Im „Leseland DDR“ war das nicht anders. Mehr noch – Bücher wurden zu wichtigen Wegbegleitern, vor allem für die Heranwachsenden.
Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Illustratorinnen und Illustratoren, Typografinnen und Typografen sahen es als ihre vornehmste Pflicht an, ansprechende Kinder- und Jugendbücher zu schreiben und zu gestalten. Bereits den Jüngsten las man im Kindergarten und zu Hause regelmäßig vor. 6- bis 14-jährige Schulkinder beschäftigten sich durchschnittlich mit fünf Büchern im Monat. Ein Drittel davon war entliehen, zumeist aus öffentlichen Büchersammlungen.
Auch in unserer Region gab es allerorten Kinder- und Jugendbibliotheken. Mehrere tausend Bücher aus diesen DDR-Beständen hat das Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR in Eisenhüttenstadt seit 1993 zusammengetragen. Sie stammen u. a. aus ehemaligen Eisenhüttenstädter Bibliotheken, z. B. aus der des Eisenhüttenstädter Bandstahlkombinats, des Kinderwochenheims oder aus der zentralen Kinderbibliothek: Wie Gebrauchsspuren deutlich zeigen, gingen sie einst durch viele Hände.
Wer diese Kinder- und Jugendbücher aus der DDR (wieder)entdecken und auch einmal in ihnen blättern will, ist in der neuen Ausstellung „WINTERZEIT – LESEZEIT. KINDERBÜCHER aus der DDR“ gut aufgehoben. Ein breites Spektrum vom Bilderbuch bis zur populärwissenschaftlichen Sachliteratur lädt die ganze Familie zum Sehen, Lesen und auch Hören ein.
Eröffnet wird am Sonnabend, dem 25. November 2017, um 15 Uhr auf Burg Beeskow, Unterm Dach. Die Ausstellung kann bis zum 11. Februar 2018, Dienstag bis Sonntag 11 bis 17 Uhr, besucht werden. Zum Jahreswechsel wird zwischen dem 25.12. und dem 30.12. und am 01.01.2018 jeweils von 13 bis 17 Uhr geöffnet sein; am 24.12. und am 31.12. ist die Burg Beeskow geschlossen.


Abbildungsnachweise:
Buch-Motiv. Foto: ©Burg Beeskow
Motiv auf Einladung: Ausschnitt, Gertrud Zucker, Plakat zu den 17. Tagen der Kinder- und Jugendliteratur der DDR, 31.3.–3.4.1979 im Bezirk Rostock, aus dem Privatbesitz von Gertrud Zucker. Mit freundlicher Genehmigung der Autorin. Foto: Mario Lehmann

Eingetragen am 16.11.2017 um 17:44 Uhr.
[Anzeige]
Gärtnerei Hofer
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©