ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber20.11.2017
LOS - Fischereiabgab ...
Politik20.11.2017
Bernd Lucke: „SPD so ...
Politik20.11.2017
Komning: Ende der Ja ...
Vermischtes20.11.2017
Gedenken mit einem B ...
Politik17.11.2017
Welche Zukunft für d ...
Ratgeber17.11.2017
Aktuelle Ausgabe von ...
Vermischtes16.11.2017
Oberbürgermeister lo ...
Ratgeber16.11.2017
Mobil bis ins Alter: ...
Vermischtes16.11.2017
Gesamtsperrung der L ...
Kultur16.11.2017
Burg Beeskow: Kinder ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Wirtschaft:
Bio-Tee in Bio-Kapseln

Frankfurt (Oder) (pm). Das Unternehmen UniCaps GmbH produziert nachhaltige Teekapseln für Nespresso- und Dolce Gusto Maschinen im Technologiepark Ostbrandenburg. Bei rund 4,5 Millionen Euro Investitionsvolumen will das Unternehmen mittelfristig rund 30 Arbeitsplätze am Standort schaffen. Die ersten Mitarbeiter sind bereits eingestellt. Absatzkanäle von UniCaps sind eCommerce, der stationäre Handel, Geschäftskunden, sowie das Hotelgewerbe. Auch Büros können von dem Angebot profitieren und sich beispielsweise mit einem Monats-Abo den notwenigen Bedarf an frisch gebrühtem Tee im Unternehmen sichern.

"Jeder kennt es aus der Werbung oder durch persönliche Erfahrung: Kleine Kapseln, mit deren Hilfe man in Sekundenschnelle Kaffee zubereiten kann. Der portionierte, frisch gebrühte Kaffee liegt bei Nutzern voll im Trend. Die Zubereitung ist bequem und einfach. Genau diese Vorteile sollen jetzt auch für Teetrinker nutzbar werden.", informiert Firmengründer Dirk N. Tillmann.
Die UniCaps GmbH mit Sitz in Frankfurt (Oder) will den Teetrinkermarkt revolutionieren und hat eine eigene Technologie entwickelt, mit der es möglich ist, die unterschiedlich lange Ziehzeit verschiedener Teesorten von 3-5 Minuten auf wenige Sekunden zu reduzieren:
"Für die Zubereitung eines klassischen Teebeuteltees vergehen vom Wasserkochen über das Ziehen lassen bis zum trinkfertigen Getränk zwischen 8 und 12 Minuten", so Tillmann. Hinzu kommt die Geschmacksfrage: "Studien zufolge sind Teetrinker oftmals zu ungeduldig, um die empfohlene Ziehzeit der Teebeutel abzuwarten. Die Folge ist, dass der Tee immer unterschiedlich schmeckt."

Der 44-jährige Unternehmer und internationale Investor hat bereits Erfahrungen im Kapselmarkt sammeln können und war in der Vergangenheit als Geschäftsführer und Mitinvestor bei einem namhaften Teekapselhersteller engagiert. "Ich wollte das Potenzial der Branche in einem eigenen Unternehmen erschließen", beschreibt Tillmann seine Motivation, ein eigenes Unternehmen aufzubauen. Für ihn standen dabei Nachhaltigkeit, Technologie und Marktchancen im Fokus seiner Überlegungen. "Mit den von uns entwickelten Produkten schaffen wir eine sinnvolle und für den Teetrinker relevante Alternative zum klassischen Teebeutel.", ist der Unternehmensgründer überzeugt.

Herzstück des innovativen Produktionsverfahrens ist ein zum Patent angemeldetes, mechanisches Teezerkleinerungsverfahren. Hierbei werden die natürlichen, getrockneten Teeblätter schonend zerkleinert und dabei Geschmack und Aromen perfekt extrahiert "Den gebrochenen Tee füllen wir dann in biologisch abbaubare Kapseln und versiegeln diese aromadicht. Damit sind Sie mind. 24 Monate haltbar.", so Tillmann. Die Kapseln können nach der Nutzung auf dem Hauskompost entsorgt werden. Damit möchten wir helfen, unnötigen Aluminium- und Plastikmüll zu vermeiden.


Unter der Marke "My Tea Cup" hat UniCaps ein Kapselsortiment von 16 Teesorten entwickelt, die in gängigen Nespresso-Maschinen zubereitet werden, die Variante für Dolce Gusto Maschinen wird im Januar an den Markt gehen. "Wir sind jetzt erstmal voll mit der Markteinführung beschäftigt. Wir können uns aber gut ergänzende Teesorten beispielsweise im Medizin- oder Wellnessbereich vorstellen." Der Onlineshop unter www.my-teacup.de ist bereits geöffnet. Weitere Marketingkampagnen laufen bereits für den stationären Handel als auch in den Social-Media-Kanälen.

Während der gesamten Ansiedlungsphase wurde das Unternehmen vom Investor Center Ostbrandenburg in enger Abstimmung mit der Verwaltung begleitet. "Die Unterstützung ist wirklich erstklassig. Die Ansiedlungsgespräche haben uns gezeigt, wir sind hier willkommen. Der Oberbürgermeister ist für uns direkt erreichbar. Wir sind glücklich, dass es jetzt geklappt hat.", so Tillmann. Dabei stand Frankfurt (Oder) im Wettbewerb mit zahlreichen anderen Standorten. Frankfurt (Oder) soll dabei künftig als Hauptquartier und Logistikzentrum ausgebaut werden. Neben der Produktion soll auch die Forschung an neuen Materialien und Teesorten vor Ort geschehen.

Frankfurts Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke gratulierte Dirk N. Tillmann und hob dabei die Bedeutung des Standortes Frankfurt (Oder) für Neugründungen hervor. "Die Zahlen zeigen, die Rahmenbedingungen sind gut, mit innovativen Ideen auch innovative Unternehmen zu gründen."

Auch für Christopher Nüßlein, Geschäftsführer im Investor Center Ostbrandenburg ist die Ansiedlung von UniCaps ein toller Erfolg in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern vom Land und aus der Stadtverwaltung: "Wir sehen das Potential, das in dem Geschäftskonzept steckt und unterstützen natürlich auch die kommenden Entwicklungsstufen des Unternehmens. Auf jeder Verpackung erkennt man den Produktionsstandort. Das ist starkes Wirtschaftsmarketing für unsere Stadt."

Unterstützung erhielt das Unternehmen für sein Vorhaben u. a. von der Fondsgesellschaft BFB Brandenburg Kapital und der Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg.

www.unicaps.eu
www.my-teacup.de

Foto: Stadt FFO

Eingetragen am 11.11.2017 um 05:46 Uhr.
[Anzeige]
Atex Autoteile GmbH
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©