ODER-NEIßE-JOURNAL
Internetzeitung für Eisenhüttenstadt & Umgebung

www.oder-neisse-info.de
Nachrichten
Politik Wirtschaft Kultur Vermischtes Polizeiberichte Sport Tourismus Ratgeber
Suche
Aktuelles

Ratgeber20.11.2017
LOS - Fischereiabgab ...
Politik20.11.2017
Bernd Lucke: „SPD so ...
Politik20.11.2017
Komning: Ende der Ja ...
Vermischtes20.11.2017
Gedenken mit einem B ...
Politik17.11.2017
Welche Zukunft für d ...
Ratgeber17.11.2017
Aktuelle Ausgabe von ...
Vermischtes16.11.2017
Oberbürgermeister lo ...
Ratgeber16.11.2017
Mobil bis ins Alter: ...
Vermischtes16.11.2017
Gesamtsperrung der L ...
Kultur16.11.2017
Burg Beeskow: Kinder ...
Service

Branchenbuch
Termin-Kalender
Bilder der Region
Regionale Links
Redaktion

Mediendaten
Kontakt
AGB
Impressum

Kontakt unter:
0163 / 4800356
joehanisch@gmx.de

Vermischtes:
Veranstaltung im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR am Donnerstag, dem 21. September 2017



Verbundveranstaltung im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR am Donnerstag, dem 21. September 2017, um 14.00 bzw. 18.00 Uhr.

Ab 14.00 Uhr findet in den Räumen des Dokumentationszentrums eine Bürgerberatung des BStU und der Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur statt. Es besteht die Möglichkeit,
sich im persönlichen Gespräch über die Einsichtnahme von
Stasi-Unterlagen zu informieren sowie einen Antrag auf Einsichtnahme zu stellen.

Um 18.00 Uhr folgt ein Lichtbildvortrag von Rüdiger Sielaff,
Leiter der Außenstelle der BStU Frankfurt (Oder), unter dem Titel:

BEOBACHTEN, VERFOLGEN, ZERSETZEN – Das Wirken
der Stasi in Eisenhüttenstadt.

Der Eintritt ist frei. Für den Vortrag besteht ein begrenztes
Platzangebot, Reservierung wird daher empfohlen.

Fotos. eb / han

Eingetragen am 06.09.2017 um 17:36 Uhr.
[Anzeige]
Hunde vom Rosenhügel
Anzeige



Für Sie vor Ort -
Sparkasse Oder-Spree

www.FfoWebservice.de

FfoWebservice 2006©